Donnerstag, 28.04.2011

NFL-Draft - mySPOX-Mock-Draft

Her mit den Defensiv-Monstern!

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag beginnt der NFL-Draft. Höchste Zeit für den ersten mySPOX-Mock-Draft. Die NFL-Experten der Community haben sich zusammengesetzt - und die erste Runde durchgespielt. Das sind ihre Picks.

Die mySPOX-User haben Marcell Dareus im Mockdraft an Nr. 1 gezogen
© Getty
Die mySPOX-User haben Marcell Dareus im Mockdraft an Nr. 1 gezogen

1. Carolina Panthers (Mocker: korsakoff): Marcell Dareus, DT, Alabama

Einen Quarterback für Carolina? Das halte ich für Idiotie! Ohne passende Rahmenbedingungen verbrennst du jedes Talent. Ein Wide Receiver wäre eine Option, aber die Geschichte zeigt, dass hochkarätige Wide Receiver nicht positiv mit Erfolgsbilanzen korrelieren. Größte Baustelle danach ist die Defensive Line, die ich für wichtiger halte als WR. Die Frage "Dareus" oder "Fairley" ist eine Bauchfrage. Und Dareus gefällt mir besser. Charakterlich und sportlich. Einzige Alternative dazu für die Panthers: Einen Tauschpartner für Pick #1 zu suchen. Das wäre dann auch die Lösung, die ich präferieren würde.

2. Denver Broncos (DanU79): Von Miller, LB, Texas A&M

Das Problem der Broncos liegt klar in der Defense. Der kompletten Defense. Denn ein Schwerpunkt hinsichtlich Rush- oder Pass-Defense lässt sich nicht ausmachen - schließlich wurden in beiden Bereichen in der vergangenen Saison jeweils 26 Touchdowns zugelassen. Somit muss ein schneller Mann her, der in beiden Bereichen helfen kann. Von Miller ist prädestiniert für diese Aufgabe, da er fast durchgängig Top-Werte beim Combine gesetzt hat und würde so beide Defense-Bereiche verbessern.

Die Super-Bowl-Sieger der letzten 20 Jahre
Super Bowl XXX: Den Super Bowl 1996 gewannen die Dallas Cowboys. Hier feiert Running Back Emmitt Smith
© Getty
1/20
Super Bowl XXX: Den Super Bowl 1996 gewannen die Dallas Cowboys. Hier feiert Running Back Emmitt Smith
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints.html
Super Bowl XXXI: 1997 gewann die Green Bay Packers gegen die New England Patriots das Finale. Mit Desmond Howard wurde der Kick- und Punt-Returner MVP
© Getty
2/20
Super Bowl XXXI: 1997 gewann die Green Bay Packers gegen die New England Patriots das Finale. Mit Desmond Howard wurde der Kick- und Punt-Returner MVP
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=2.html
Super Bowl XXXII: Die Green Bay Packers wollten ihren Titel verteidigen, aber die Denver Broncos hatten das Gegenmittel: Terrell Davis. Der Running Back war nicht zu stoppen
© Getty
3/20
Super Bowl XXXII: Die Green Bay Packers wollten ihren Titel verteidigen, aber die Denver Broncos hatten das Gegenmittel: Terrell Davis. Der Running Back war nicht zu stoppen
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=3.html
Super Bowl XXXIII: Den Denver Broncos gelang 1999, was den Packers im Jahr zuvor verwehrt blieb: Sie verteidigten den Titel. Mittendrin: Quarterback-Legende John Elway
© Getty
4/20
Super Bowl XXXIII: Den Denver Broncos gelang 1999, was den Packers im Jahr zuvor verwehrt blieb: Sie verteidigten den Titel. Mittendrin: Quarterback-Legende John Elway
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=4.html
Super Bowl XXXIV: "The Greatest Show on Turf", die St. Louis Rams um Kurt Warner, war auch von aggressiven Tennessee Titans nicht aufzuhalten.
© Getty
5/20
Super Bowl XXXIV: "The Greatest Show on Turf", die St. Louis Rams um Kurt Warner, war auch von aggressiven Tennessee Titans nicht aufzuhalten.
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=5.html
Super Bowl XXXV: Die Baltimore Ravens durften 2001 ihren ersten Titel bejubeln. Ray Lewis und Co. demütigten die New York Giants beim 34:7 geradezu
© Getty
6/20
Super Bowl XXXV: Die Baltimore Ravens durften 2001 ihren ersten Titel bejubeln. Ray Lewis und Co. demütigten die New York Giants beim 34:7 geradezu
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=6.html
Super Bowl XXXVI: Nach den Ravens 2001 feierte auch 2002 ein Team seinen ersten Titel. Die von Tom Brady angeführten New England Patriots besiegten die St. Louis Rams
© Getty
7/20
Super Bowl XXXVI: Nach den Ravens 2001 feierte auch 2002 ein Team seinen ersten Titel. Die von Tom Brady angeführten New England Patriots besiegten die St. Louis Rams
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=7.html
Super Bowl XXXVII: Die Tampa Bay Buccaneers und die Oakland Raiders boten beim 48:21 ein Spektakel. Trotzdem wurde mit Tampas Dexter Jackson ein Defensivspieler MVP
© Getty
8/20
Super Bowl XXXVII: Die Tampa Bay Buccaneers und die Oakland Raiders boten beim 48:21 ein Spektakel. Trotzdem wurde mit Tampas Dexter Jackson ein Defensivspieler MVP
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=8.html
Super Bowl XXXVIII: Nach einem Jahr Pause waren 2004 wieder die New England Patriots dran. Der MVP-Award beim Sieg über die Carolina Panthers ging wie 2002 an Tom Brady
© Getty
9/20
Super Bowl XXXVIII: Nach einem Jahr Pause waren 2004 wieder die New England Patriots dran. Der MVP-Award beim Sieg über die Carolina Panthers ging wie 2002 an Tom Brady
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=9.html
Super Bowl XXXIX: 2005 fuhren die New England Patriots ihren dritten Finalsieg in vier Jahren ein. Aber nicht Tom Brady, sondern Receiver Deion Branch wurde MVP
© Getty
10/20
Super Bowl XXXIX: 2005 fuhren die New England Patriots ihren dritten Finalsieg in vier Jahren ein. Aber nicht Tom Brady, sondern Receiver Deion Branch wurde MVP
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=10.html
Super Bowl XL: Die Jubiläumsausgabe 2006 war eine klare Kiste. Hines Ward und die Pittsburgh Steelers schlugen die Seattle Seahawks mit 21:10
© Getty
11/20
Super Bowl XL: Die Jubiläumsausgabe 2006 war eine klare Kiste. Hines Ward und die Pittsburgh Steelers schlugen die Seattle Seahawks mit 21:10
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=11.html
Super Bowl XLI: Endlich war es soweit. Nach neun Jahren in der NFL gewann Peyton Manning mit den Indianapolis Colts seinen ersten Titel. Geschlagen: Die Chicago Bears
© Getty
12/20
Super Bowl XLI: Endlich war es soweit. Nach neun Jahren in der NFL gewann Peyton Manning mit den Indianapolis Colts seinen ersten Titel. Geschlagen: Die Chicago Bears
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=12.html
Super Bowl XLII: Ein Jahr nach Peyton Manning konnte auch sein Bruder Eli jubeln. Er führte die New York Giants 2008 zum Sensationssieg über die New England Patriots
© Getty
13/20
Super Bowl XLII: Ein Jahr nach Peyton Manning konnte auch sein Bruder Eli jubeln. Er führte die New York Giants 2008 zum Sensationssieg über die New England Patriots
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=13.html
Super Bowl XXLIII: Mit diesem Catch machte sich Santonio Holmes unsterblich. In letzter Sekunde gewannen die Pittsburgh Steelers 2009 gegen die Arizona Cardinals
© Getty
14/20
Super Bowl XXLIII: Mit diesem Catch machte sich Santonio Holmes unsterblich. In letzter Sekunde gewannen die Pittsburgh Steelers 2009 gegen die Arizona Cardinals
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=14.html
Super Bowl XLIV: Das lange Warten hatte endlich ein Ende. Nach Jahren der Tristesse gaben die New Orleans Saints um Drew Brees 2010 ihren Fans einen Grund zu jubeln
© Getty
15/20
Super Bowl XLIV: Das lange Warten hatte endlich ein Ende. Nach Jahren der Tristesse gaben die New Orleans Saints um Drew Brees 2010 ihren Fans einen Grund zu jubeln
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=15.html
Super Bowl XLV: Im Jahr 2011 gewannen die Green Bay Packers den Titel. Quarterback Aaron Rodgers führte sein Team zum Sieg und wurde zum MVP gekürt
© Getty
16/20
Super Bowl XLV: Im Jahr 2011 gewannen die Green Bay Packers den Titel. Quarterback Aaron Rodgers führte sein Team zum Sieg und wurde zum MVP gekürt
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=16.html
Super Bowl XLVI: 2012 standen sich mal wieder die Giants und Patriots gegenüber. Und wieder siegten die Giants. 21:17 G-Men!
© Getty
17/20
Super Bowl XLVI: 2012 standen sich mal wieder die Giants und Patriots gegenüber. Und wieder siegten die Giants. 21:17 G-Men!
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=17.html
Super Bowl XLVII: Die Baltimore Ravens sicherten sich gegen die San Francisco 49ers ihre zweite Championship. Überragend dabei: Joe Flacco (l.), der zum MVP gewählt wurde
© Getty
18/20
Super Bowl XLVII: Die Baltimore Ravens sicherten sich gegen die San Francisco 49ers ihre zweite Championship. Überragend dabei: Joe Flacco (l.), der zum MVP gewählt wurde
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=18.html
Super Bowl XLVIII: Die Seattle Seahawks zerstören Peyton Mannings Denver Broncos im MetLife Stadium zu New Jersey mit sage und schreibe 43:8
© getty
19/20
Super Bowl XLVIII: Die Seattle Seahawks zerstören Peyton Mannings Denver Broncos im MetLife Stadium zu New Jersey mit sage und schreibe 43:8
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=19.html
Super Bowl XLIX: Tom Brady siegt mit den New England Patriots dramatisch gegen Russell Wilsons Seattle Seahawks und macht sich mit Titel Nummer vier unsterblich
© getty
20/20
Super Bowl XLIX: Tom Brady siegt mit den New England Patriots dramatisch gegen Russell Wilsons Seattle Seahawks und macht sich mit Titel Nummer vier unsterblich
/de/sport/diashows/nfl-die-letzten-20-super-bowl-sieger/american-football-titel-new-england-patriots-pittsburgh-steelers-denver-broncos-new-york-giants-new-orleans-saints,seite=20.html
 

3. Buffalo Bills (NicoMadi): Nick Fairley, DT, Auburn

Ein neuer Quarterback? Oder die Lauf-Defense verbessern? Ich sage ganz klar: Die Lauf-Defense verbessern, da man hier das schlechteste Team war. Meine erste Wahl wäre auch Von Miller gewesen, doch da dieser weg ist, nehme ich Auburns Defense-Monster Nick Fairley. Als sein einziges Problem werden Charakterschwächen angeführt, doch vielleicht braucht die Bills-Defense genau das: Eier. Warum keinen Quarterback? Weil man mit fünf Picks in den ersten vier Runden auch später noch einen guten Passwerfer bekommen kann. Und weil man mit Ryan Fitzpatrick einen guten QB in seinen Reihen hat.

4. Cincinnati Bengals (Lattenknaller): Blaine Gabbert, QB, Missouri

Leichte Entscheidung für die Bengals! Mit dem relativ sicheren Rücktritt von Carson Palmer ist die QB-Position vakant. Sie neu zu besetzen, ist eminent wichtig. Blaine Gabbert ist der beste QB im Draft - und damit die erste Wahl der Bengals. Es sei denn, man hat bereits einen Veteranen in der Hinterhand, der getradet werden könnte.

5. Arizona Cardinals (kreima): Cam Newton , QB, Auburn

Ähnlich wie bei den Bengals braucht man in Arizona dringend einen neuen Quarterback. Denn sollte man im Draft oder per Trade/Free Agency keinen bekommen, ist Star-Receiver Larry Fitzgerald so gut wie weg. Und warum Newton? Weil Coach Ken Whisenhunt weiß, was ein physischer, mobiler Quarterback für eine Offense leisten kann. Wenn alles passt, könnte ein um Cam Newton herum aufgebauter Gameplan der Cardinals dem der Pittsburgh Steelers um Ben Roethlisberger ähneln.

6. Cleveland Browns (NicoMadi): A.J. Green, WR, Georgia

A.J. Green, WR, Georgia
A.J. Green, WR, Georgia
© Getty

Mit Colt McCoy wurde im Vorjahr ein sehr talentierter Quarterback nach Cleveland geholt. Jetzt muss man ihn nur noch mit den richtigen Waffen ausstatten. 2010 war Tight End Benjamin Watson mit 768 Yards der beste Receiver - und das kann es nun wirklich nicht sein. Deshalb kommt für diesen Pick nur einer in Frage: A.J. Green! Er ist die logische Wahl. Denn von seiner Verpflichtung kann das gesamte Team profitieren. Zwei junge WR, ein junger QB und ein junger Running Back - da kann was wachsen in Cleveland.

7. San Francisco 49ers (MoD): Patrick Peterson, DB, LSU

Eigentlich müssten die 49ers einen Quarterback wählen. Aber ich denke, dass Coach Jim Harbaugh auf seinen Schützling aus Stanford (Andrew Luck) wartet. Auch San Franciscos Pass-Rush würde eigentlich dringend ein Upgrade benötigen, doch hier sind die besten Picks (Dareus, Fairley) schon gezogen. Deshalb sollte man das Backfield verstärken - und da kommt Patrick Peterson ins Spiel. Seine Fähigkeit, gegnerische Spielzüge zu lesen und vor allem seine sicheren Hände machen ihn zu einer gefährlichen Waffe, die sowohl als Safety aber auch als Corner eingesetzt werden kann.

8. Tennessee Titans (Koblenzer): Robert Quinn, DE, North Carolina

Tennessee hatte 2010 absolut keinen Pass-Rush. Außerdem ist die Defensive-Line der Titans sehr dünn besetzt. Deshalb ist Robert Quinn die beste Wahl. Für mich ist er der beste Defensive End im kompletten Draft. Er ist ein explosiver Spieler und kann sowohl gegen den Lauf als auch gegen den Pass gut verteidigen und sollte direkt in der Startformation stehen.

Teil II: Dallas bis Jacksonville


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Der MVP in dieser Saison wird...

Tom Brady
Derek Carr
Ezekiel Elliott
David Johnson
Matt Ryan
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.