Nachfolger von Tom Cable gefunden

Hue Jackson ist neuer Raiders-Coach

SID
Dienstag, 18.01.2011 | 14:08 Uhr
Hue Jackson (l.) ist bereits der sechste Coach bei den Oakland Raiders seit 2003
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Rays @ Blue Jays
MLB
Live
Reds @ Cubs
MLB
Indians @ Twins
MLB
Diamondbacks @ Astros
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Braves @ Rockies
NFL
Buccaneers @ Jaguars
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Hue Jackson ist als neuer Cheftrainer bei den Oakland Raiders vorgestellt worden. Jackson tritt die Nachfolge von Tom Cable an und ist bereits der sechste Raiders-Coach seit 2003.

Die Oakland Raiders haben am Montag Hue Jackson als neuen Cheftrainer vorgestellt. Jackson, der zuvor als Offensive Coordinator für das Team tätig war, tritt die Nachfolge von Tom Cable an und ist bereits der sechste Raiders-Coach seit 2003.

"Hue wird ein Feuer entfachen, das lange in unseren Herzen und Köpfen brennen wird", sagte Teambesitzer Al Davis. In der Regular Season hatte Oakland mit acht Siegen und Niederlagen eine ausgeglichene Bilanz erreicht.

Jackson war in seinem ersten Jahr in Oakland maßgeblich am Erfolg beteiligt: Unter seiner Anleitung verbuchte die Offensive des Kultklubs mehr als doppelt so viele Punkte wie im Vorjahr. Zuvor war Jackson schon in Washington, Cincinnati, Atlanta und Baltimore als Assistent beschäftigt gewesen. Headcoaching-Erfahrung hat er dagegen noch nicht.

Trotzdem freuen sich die Spieler schon auf die Zusammenarbeit: "Ich freue mich für ihn. Unsere Offense hat sich unter ihm stark verbessert und ich bin froh, welche Richtung diese Franchise eingeschlagen hat. Hoffentlich geht es so weiter", sagte zum Beispiel Tight End Zach Miller.

Linebacker Quentin Groves, der als Defensivspieler bisher wenig Kontakt mit Jackson hatte, war ebenfalls begeistert und ließ über Twitter verlauten: "Glückwunsch an Hue Jackson. Das wird absolut großartig!"

Die NFL bei SPOX auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung