Nach katastrophaler NFL-Bilanz

Minnesota Vikings feuern Coach Brad Childress

SID
Montag, 22.11.2010 | 19:04 Uhr
Brad Childress war seit 2006 Trainer der Minnesota Vikings
© Getty
Advertisement
NFL
RedZone -
Week 3
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Saints @ Panthers (Delayed)
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Die Minnesota Vikings haben sich nach einem katastrophalen Start in die NFL-Saison und einer Blamage gegen den Erzrivalen Green Bay Packers von ihrem langjährigen Trainer Brad Childress getrennt.

Was sich in den letzten Tagen bereits andeutete, ist nun Gewissheit: Die Minnesota Vikings trennen sich von ihrem Trainer Brad Childress. Dies bestätigte der Klub auf seiner offiziellen Homepage.

Grund für die Entlassung des Coaches sind die mehr als enttäuschende Saison (Bilanz: 3-7) und die Zerwürfnisse zwischen Childress und seinen Spielern.

Als Interimslösung beerbt der vorherige Defensive-Coordinator Leslie Frazier den 54-Jährigen voraussichtlich bis Saisonende auf dem Trainerstuhl.

Probleme mit Favre

Die Minnesota Vikings waren als Kandidat auf den Super Bowl in die Saison gestartet. Nach zehn Spielen sind aber fast jegliche Hoffnungen auf einen Einzug in die Playoffs passe.

Den absoluten Tiefpunkt erreichte die Franchise aus Minneapolis im letzten Sonntagsspiel gegen den Erzrivalen Green Bay Packers, das die Vikings zuhause mit 3:31 verloren.

Dies war die höchste Heimniederlage in der fünfjährigen Amtsperiode von Childress, der sich mit Star-Quarterback Brett Favre überhaupt nicht verstand und bei den Fans bereits vorher jeglichen Kredit verspielt hatte.

NFL-Roundup: Der Kampf der Giganten

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung