Ex-Quarterback im Alter von 83 Jahren gestorben

NFL trauert um George Blanda

SID
Montag, 27.09.2010 | 23:12 Uhr
George Blanda wurde viermal ins AFC All-Star-Game gewählt
© Getty
Advertisement
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
NCAA Division I FBS
Northwestern @ Wisconsin
MLB
Blue Jays @ Yankees
NCAA Division I FBS
Baylor @ Kansas St
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NBA
Timberwolves -
Warriors
NFL
Patriots @ Buccaneers
NBA
Warriors -
Timberwolves
NFL
RedZone -
Week 5
NFL
Chiefs @ Texans

Die NFL trauert um George Blanda. Der legendäre Quarterback starb im Alter von 83 Jahren. 1981 wurde Blanda in die Football-Ruhmeshalle (Hall of Fame) aufgenommen.

Die amerikanische Football-Profiliga NFL trauert um George Blanda. Der legendäre Quarterback, der 1981 in die Football-Ruhmeshalle (Hall of Fame) aufgenommen wurde, starb im Alter von 83 Jahren. Das gaben die Oakland Raiders bekannt, für die Blanda neun Jahre lang gespielt hatte.

Blanda, der sich erst im reifen Alter von 48 Jahren aus dem aktiven Sport zurückzog, spielte als Quarterback und Kicker für die Chicago Bears, die Houston Oilers und die Raiders insgesamt 26 Jahre in der NFL.

Broncos Receiver McKinley erschossen aufgefunden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung