Suche...

T.O. und Ochocinco vereint

Terrell Owens heuert bei den Bengals an

SID
Mittwoch, 28.07.2010 | 09:59 Uhr
Terrell Owens als Zuschauer bei den NBA-Finals in Los Angeles
© Getty
Advertisement
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards

Terrell Owens wird in der kommenden Saison für die Cincinnati Bengals auflaufen. Der skandalumwitterte Wide Receiver unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Die Cincinnati Bengals haben sich die Dienste von "Bad Boy" Terrell Owens gesichert.

Der Wide Receiver erhält bei dem Klub aus Ohio einen Zwei-Jahres-Vertrag, der nach Informationen von "ESPN" zwei Millionen Dollar wert sein soll. Zudem sollen dem 36-Jährigen Prämien in Höhe von weiteren zwei Millionen winken.

Diverse Skandale

Owens ist in seiner 14-jährigen NFL-Karriere gleich mehrfach negativ aufgefallen. 2006 trennten sich die Philadelphia Eagles nach seiner Kritik an der Vereinsführung vorzeitig von ihm.

T.O. wechselte zu den Dallas Cowboys und erhielt nur wenige Monate später eine Geldstrafe in Höhe von 35.000 Dollar, nachdem er einen Gegenspieler angespuckt hatte.

144 Touchdowns

Anfang März 2009 wurde Owens nach mehreren Eskapaden außerhalb des Spielfeldes auch von den Cowboys entlassen.

Die NFL-Karriere von Owens begann 1996 bei den San Francisco 49ers, 2004 erfolgte der Wechsel nach Philadelphia. In der vergangenen Saison spielte Owens, der in seiner Laufbahn 144 Touchdowns verbucht hat, für die Buffalo Bills.

"Dafür musst du schon extra bezahlen"

Bei den Bengals trifft Owens auf seinen guten Freund, den kaum weniger kapriziösen Chad Ochocinco. Über ihre Twitter-Accounts tauschten sich die beiden bereits öffentlich über den Deal aus.

Der 32-jährige Ochocinco schrieb: "Alle unsere Spiele laufen jetzt über Pay-per-View, du musst schon extra bezahlen, wenn du das sehen willst."

Owens gab zurück: "Hey Robin, Batman ist auf dem Weg."

Spielplan der NFL-Saison 2010/2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung