NFL

Minnesota Vikings bangen um Percy Harvin

SID
Samstag, 23.01.2010 | 15:10 Uhr
Percy Harvin ist seit dieser Saison für die Minnesota Vikings aktiv
© sid
Advertisement
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
NCAA Division I FBS
Northwestern @ Wisconsin
MLB
Blue Jays @ Yankees
NCAA Division I FBS
Baylor @ Kansas St
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NBA
Timberwolves -
Warriors
NFL
Patriots @ Buccaneers
NBA
Warriors -
Timberwolves
NFL
RedZone -
Week 5
NFL
Chiefs @ Texans

Die Minnesota Vikings bangen vor dem Play-off-Halbfinale der NFL gegen New Orleans um Wide Receiver Percy Harvin. Der 21-Jährige setzte wegen Migräneattacken mit dem Training aus.

Bei den Minnesota Vikings geht einen Tag vor dem Playoff-Halbfinale gegen die New Orleans Saints die Angst um: Wide Receiver Percy Harvin setzte am Freitag aufgrund starker Migräneattacken wiederholt mit dem Training aus.

Sein Einsatz im Spiel um den Einzug in den Super Bowl ist mehr als fraglich. Der Offensiv-Rookie des Jahres verpasste wegen seines Leidens in dieser Saison bereits ein Spiel.

Vikings-Coach Brad Childress kommentierte die Situation mit "nicht sonderlich ideal" und kündigte bereits an, dass Harvin möglicherweise nicht mit dem Team nach New Orleans fliegen wird.

Unterdessen gab es aber auch gute Nachrichten für die Mannschaft um Star-Quarterback Brett Favre: Ray Edwards und Kevin Williams kehrten ins Training zurück, nachdem das Defensiv-Duo zwei Tage wegen Knieproblemen aussetzen musste. "Wir werden sehen, ob sie wieder auf die Beine kommen", so Childress.

Wade Phillips bleibt Cowboys-Coach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung