Suche...

NFL

Sanchez und Stafford müssen verletzt passen

SID
Donnerstag, 10.12.2009 | 10:21 Uhr
Mark Sanchez ist seit diesem Jahr Quarterback der New York Jets
© Getty
Advertisement
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 4)
NBA
Celtics @ Cavaliers
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
NBA
Rockets @ Warriors
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics

Die New York Jets müssen am kommenden Wochenende auf Quarterback Mark Sanchez verzichten. Ebenfalls verletzt fehlt den Detroit Lions ihr Spielmacher Matthew Stafford.

Ohne ihre etatmäßigen Quarterbacks gehen die New York Jets und die Detroit Lions in den NFL-Spieltag am kommenden Wochenende.

Sowohl Jets-Spielmacher Mark Sanchez als auch sein Pendant aufseiten der Lions, Matthew Stafford, fallen verletzt aus.

Nach Angaben von Jets-Coach Rex Ryan wird Sanchez am Sonntag bei den Tampa Bay Buccaneers aufgrund einer Stauchung im rechten Knie nicht zum Einsatz kommen. Seinen Platz in der Anfangsformation nimmt Kellen Clemens ein.

Sanchez "fuchsteufelswild"

Laut Ryan war Sanchez nach der Hiobsbotschaft "fuchsteufelswild" auf seinen Coach. "Es ist frustrierend. Ich habe ihn gefragt, ob ich wenigstens trainieren dürfe, aber er sagte 'auf gar keinen Fall'. Denn wenn ich trainieren würde, wolle ich auch spielen und er möchte kein weiteres Verletzungsrisiko eingehen", tobte der 23 Jahre alte Sanchez, der Ryan vorwarf, übertrieben vorsichtig zu sein.

Lions-Coach Jim Schwartz will Stafford am Sonntag bei den Baltimore Ravens aufgrund einer Schulterverletzung eine Pause gönnen.

Daunte Culpepper springt in die Bresche. Stafford hatte sich seine ohnehin angeschlagene linke Schulter am vergangenen Spieltag bei der Niederlage in Cincinnati erneut verletzt.

Detroit liegt in der NFC North vier Spieltage vor den Play-offs abgeschlagen nur auf dem letzten Platz (2:10), die NY Jets sind Dritter in der AFC East (6:6).

Andy Reid verlängert bei den Eagles

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung