Suche...

NFL

Bengals-Receiver Henry ist tot

SID
Donnerstag, 17.12.2009 | 16:04 Uhr
Chris Henry hat in dieser Saison vor seiner Verletzung zwei Touchdowns erzielt
© Getty
Advertisement
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Chris Henry, Wide Receiver der Cincinnati Bengals, ist tot. Er ist den schweren Verletetzungen, die er sich bei einem Autounfall zugezogen hat, erlegen. Das gab die örtliche Polizei bekannt.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen war Football-Profi Chris Henry von den Cincinnati Bengals am Mittwoch in ein Krankenhaus in Charlotte eingeliefert worden. Einen Tag später ist er gestorben.

Nach Angaben seines Klubs erlitt der Wide Receiver die tödlichen Verletzungen beim Sturz von der Ladefläche eines fahrenden Pick-ups.

Streit it der Verlobten vorausgegangen

Ermittlungen der Polizei zufolge war dem Sturz ein Streit zwischen Henry, der seit einem Monat wegen eines ausgekugelten Unterarmes pausiert hatte, und seiner am Steuer sitzenden Verlobten vorausgegangen.

Im Zuge der Auseinandersetzung soll Henry auf die Ladefläche des Fahrzeugs geklettert sein.

Henderson für vier Spiele gesperrt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung