Suche...

NBA-Preview: Best Case/Worst Case für die Teams der Northwest Division

Willkommen im Haifischbecken

Dienstag, 10.10.2017 | 15:00 Uhr
Damian Lillard verteidigt gegen Russell Westbrook
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Die NBA-Saison steht vor der Tür - Zeit also für die alljährlichen Division Previews! Wir stellen sämtliche Teams vor, blicken auf den jeweiligen Best und Worst Case und wagen eine Prognose. Heute: Die Northwest Division.

Denver Nuggets

Point Guard: Emmanuel Mudiay, Jamal Murray, Jameer Nelson

Shooting Guard: Gary Harris, Malik Beasley

Small Forward: Wilson Chandler, Will Barton

Power Forward: Paul Millsap, Kenneth Faried, Trey Lyles, Darrell Arthur, Tyler Lydon

Center: Nikola Jokic, Juancho Hernangomez, Mason Plumlee

Best Case:

Es gelingt den Nuggets, auch ohne den abgewanderten Danilo Gallinari an ihre Sensations-Offense der letzten Saison - Denver hatte die beste Offense der Liga, nachdem Nikola Jokic zum Starter gemacht wurde - anzuknüpfen. Jokic gibt den Maestro, dazu wird Jamal Murray noch gefährlicher und auch Gary Harris legt mit dem Rückenwind der Vertragsverlängerung noch eine Schippe drauf, sodass er endlich auch außerhalb der Rocky Mountains die angemessene Wertschätzung erfährt.

Die Ankunft von Paul Millsap bringt derweil ein enormes Plus an Professionalität. Millsap ergänzt sich nicht nur vorne ideal mit Jokic, er kann ihm auch in der Defense den Rücken freihalten und dem Serben zumindest ein bisschen beibringen. So schaffen es die Nuggets, an diesem Ende des Courts zumindest respektabel zu werden.

Auch die Point-Guard-Frage kriegen sie irgendwie beantwortet - ob durch einen (enormen) Entwicklungssprung von Emmanuel Mudiay oder durch einen Trade, beispielsweise im Gegenzug für Kenneth Faried, sei hier mal dahingestellt. Mit einem dann ziemlich ausgeglichenen Team wird die erste Playoff-Runde erreicht - und auch dort ist man nicht chancenlos.

Worst Case:

Auch mit Millsap bleibt die Defense verheerend, weil Jokic zufrieden damit ist, mit seinen Highlight-Pässen zur Kultfigur zu werden. Faried sorgt derweil für miese Stimmung, weil er hinter Jokic, Millsap, Juancho Hernangomez, Darrell Arthur und Mason Plumlee teilweise nur noch die sechste Geige im Frontcourt spielt, wie schon in den letzten Jahren findet sich aber kein vernünftiges Trade-Paket für ihn.

Denver gehört zu den spektakulärsten Teams der Liga, weil sie in einem Shootout nach dem anderen landen, sie können gegen die Top-Teams im Westen aber einfach nicht gut genug verteidigen. Die Point-Guard-Position bleibt ein Problem, da Mudiay weiter kein Scheunentor trifft und seinen Platz (abermals) an den 35-jährigen Jameer Nelson verliert, dessen Tank aber auch nicht mehr voll ist.

Obwohl die Nuggets laut den Analytics die beste Offense der Liga haben, werden die Playoffs am Ende erneut haarscharf verpasst.

Prognose: 3. Platz in der Northwest Division.

Seite 1: Denver Nuggets

Seite 2: Minnesota Timberwolves

Seite 3: OKC Thunder

Seite 4: Portland Trail Blazers

Seite 5: Utah Jazz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung