Suche...

Dirk Nowitzki vor der Rückkehr in die Starting Five

"Ich glaube, das wird jetzt sehr bald passieren"

Von SPOX
Samstag, 05.01.2013 | 10:41 Uhr
Im Thriller bei den Miami Heat sahen die Mavs-Fans in Ansätzen wieder den alten Dirk Nowitzki
© Getty
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Dirk Nowitzki findet langsam aber sicher zu seiner Normalform. Der Deutsche hat einen langen Weg hinter sich, jetzt drängt bei den Dallas Mavericks die Zeit.

Die Texaner drohen nach zwölf Jahren erstmals wieder die Playoffs zu verpassen, weil Nowitzki so lange ausfiel und dem Team nicht helfen konnte. Jetzt, wo der 34-Jährige wieder fit ist, muss der Rückstand auf die Konkurrenz schnellstmöglich verkürzt werden.

Sukzessive wollen die Mavericks die Belastung für Nowitzki und dessen Knie erhöhen.

"Wir mussten die Minuten die ganze Zeit niedrig halten, aber jetzt geht es aufwärts", sagt Nowitzki im Interview mit "Sport1". "Ich bin zwar derzeit etwas grippegeschwächt. Das hat jetzt auch nicht unbedingt geholfen. Nun hoffe ich doch mal, dass ich bald wieder über 30 Minuten spielen kann."

Die NBA bei SPOX - FOR FREE im LIVE-STREAM: Der Zeitplan

Entscheidend ist die Frage, wie schnell Nowitzki ein blindes Verständnis zu den Kollegen aufbauen kann, die bisher komplett ohne ihren Superstar auskommen mussten. Immerhin, so Nowitzki, sei dieses Verständnis der Hauptgrund für den Titelgewinn 2011 gewesen.

Nowitzki fordert Kaman: Mehr Einsatz in der Defense

Mit seinem Nationalmannschaftskollegen Chris Kaman klappe das schon ganz gut - und sei eine gute Ausgangsbasis: "Er ist mein Kumpel. Ist natürlich schon klasse, dass wir zusammen spielen können. Als Kombo müssen wir aber auch noch besser werden. Klar sind wir beide relativ langsam auf den Beinen. Das in den Griff zu bekommen, ist die größte Herausforderung. Offensiv spielen wir sehr gut zusammen. Ich will ja, dass er aggressiv ist. Ich will, dass er seinen Wurf sucht. Da sehe ich überhaupt kein Problem."

Allerdings fordert Nowitzki von Kaman auch mehr Einsatz in der Defense: "Er ist ein großartiger Offensivspieler. Aber um erfolgreich zu sein, muss er für uns auch in der Verteidigung ein Faktor sein."

Schon sehr bald strebt Nowitzki selbst derweil die Rückkehr in die Starting Five an: "Ich bin nicht sicher, aber ich glaube, das wird jetzt sehr bald passieren. Das ist eine Entscheidung, die der Coach und ich gemeinsam treffen."

Nowitzki: Wehmütiger Ausblick auf das Karriereende

In der Nacht von Samstag auf Sonntag empfangen die Mavericks die absolut schlagbaren New Orleans Hornets, danach jedoch folgen harte Auswärtsspiele bei den Utah Jazz (Montag auf Dienstag) und L.A. Clippers (Mittwoch auf Donnerstag).

Spätestens dann würde man den Mavs wünschen, dass Nowitzki wie gewohnt seine Qualitäten einbringen kann. "Erfahrung, wichtige Körbe, am Ende des Spiels normalerweise Sicherheit": So beschreibt Nowitzki selbst, was er dem Team geben kann und will.

"Wir haben jetzt schon sechs Mal in der Verlängerung verloren. Das tut natürlich weh. Deswegen hoffe ich, dass ich jetzt wieder mehr spielen kann, damit wir mehr von diesen engen Spielen für uns entscheiden können."

Diesen Wettbewerb habe Nowitzki in seiner Pause am meisten vermisst, weshalb er schon jetzt mit Wehmut auf sein Karriereende schaut: "Wenn ich in einigen Jahren aufhören werde, dann werde ich vermissen, mit meinen Mitspielern in der Umkleidekabine zu sitzen, mit den Jungs Müll zu reden und Quatsch zu machen."

Der NBA-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung