Suche...
NBA

Dallas gleicht gegen Miami aus

Von Tickerer: Philipp Dornhegge
Mittwoch, 08.06.2011 | 05:56 Uhr
Dirk Nowitzki markierte beim Sieg in Spiel vier 21 Punkte gegen die Miami Heat
© Getty

Mit einem hart umkämpften 86:83-Sieg haben die Dallas Mavericks in Spiel vier den Ausgleich in der Finalserie gegen die Miami Heat geschafft und sich das Momentum zurück geholt. Dirk Nowitzki spielte mit starkem Fieber, war im entscheidenden letzten Abschnitt aber trotzdem nicht zu stoppen. Spiel fünf findet in der Nacht von Donnerstag auf Freitag statt.

 

NBA-Finals, Spiel 41. Viertel2. Viertel3. Viertel4. ViertelScore
Dallas Mavericks2124202186
Miami Heat2126221483

 

48.: Wade verpatzt die Ballannahme beim Einwurf und kann nur auf Miller spielen, der unter Druck von Chandler einen Airball wirft! Das Spiel ist aus, die Mavs holen sich den Sieg!

48.: Wade zieht erstmal zum Korb und stopft, Miami verkürzt auf einen Zähler. Dallas mit der Auszeit. Guter Einwurf von den Mavs, James ist zum Foul gegen Terry gezwungen... erster Freiwurf drin ... zweiter Freiwurf drin! Die Mavs wieder drei vorn, 86:83.

48.: Nooooooowitzzzzzkiiiiiiii!!! Dirk zieht zum Korb und macht den Korbleger rein!!! Dallas mit drei Punkten vorn. Miami hat noch eine Menge Zeit, muss aber auch drei Punkte nachlegen, um überhaupt in die Overtime zu kommen. Was für eine Dramatik, das ist kaum auszuhalten. 84:81 Mavs.

48.: Das ist nicht zu fassen. Das ist einfach nicht zu fassen. Dallas bekommt jede Menge gute Würfe, aber nichts geht rein. Und dann beeilt sich Miami nicht mal, aber trotzdem steht Wade ganz allein unter dem Korb frei. Kidd foult ihn, und was für ein Glück: Wade versemmelt einen Freiwurf! Auszeit, Dallas mit 82:81 vorn. Noch 30 Sekunden zu spielen.

47.: Stevenson mit einem vermeidbaren Foul gegen Bosh, der wieder verkürzt. Hier ist jeder Ballbesitz hart umkämpft. Was für eine Intensität! 82:80 Mavs.

46.: Miami inzwischen mit sechs Turnovers im vierten Viertel, aber Dallas kann sich nicht abssetzen, weil es ganz offene Würfe nicht trifft. Immerhin steht Nowitzki jetzt mal wieder an der Linie. Passt, 82:78 Mavs.

43.: Die Zone macht Miami riesige Probleme, ein weiterer Turnover führt zu einem Terry-Korbleger. Das ist die Führung! Und gleich darauf der nächste Ballverlust. Chandler geht an die Linie! Einer sitzt, 80:78 Mavs.

41.: Wow, Wade ist wieder überragend! Erst blockt er Chandler bei einem vermeintlich offenen Dunk, dann ist er vorne sofort wieder in der Zone und schließt ab. 78:73 Heat.

39.: Super Aktion von Terry aus der Auszeit. Er zieht gegen James zum Korbleger und trifft. Auf der anderen Seite zwingt Stevenson James zum Schrittfehler. Und dann der nächste Terry-Treffer! Auszeit Miami, 74:69 Heat.

37.: Geht's jetzt dahin? Stevenson versemmelt einen offenen Dreier, auf der anderen Seite bleiben Miller und Haslem eiskalt. Die Heat ziehen davon, 74:65.

35.: Herrlicher Lobpass von James auf Wade, der an der Baseline Marion entwischt war. Der rotierende Cardinal hat natürlich keine Chance, wenn jemand wie Wade zum Alley-Oop-Dunk hochsteigt. 67:64 Heat.

33.: Nowitzki verpasst zum ersten Mal in den Finals einen Freiwurf, sein Lauf endet bei 39 versenkten Versuchen in Folge. Aber weil er schon 5 Rebounds im dritten Abschnitt gesammelt hat und Marion bärenstark spielt, ist das zu verschmerzen. Die Mavs führen, 64:61.

30.: Schöne taktische Variante, die Carlisle gefunden hat: Chandler, nicht mehr Nowitzki, stellt jetzt die Blocks beim Pick'n'Roll. Der Deutsche wartet in der Ecke auf Pässe und verhindert, dass sein Verteidiger rotieren kann. Barea eröffnen sich so große Räume in der Zone. Auf der anderen Seite trifft Wade einen wilden Wurf mit ablaufender Shotclock! 60:59 Heat.

28.: Die Fouls türmen sich. Auf der anderen Seite steht jetzt auch Chandler bei drei. Bosh erneut an der Linie, beide Versuche sitzen. 55:55.

27.: Auch James jetzt mit drei Fouls! Wenn Dallas in dem Tempo weitermacht, kommt Miami noch in große Probleme. Marion netzt beide Freiwürfe. 51:49 Mavs.

26.: Gutes Zeichen für die Mavs: Nowitzki geht früh an die Linie und wirkt aggressiv. Beide Versuche sitzen - natürlich. Auch Anthony übrigens jetzt mit drei Fouls. 47:47.

Halbzeit: Wie in der Halbzeit bekannt wurde, leidet Nowitzki an einem Fieberanfall, der seine Leistung in der Defense sicher erklärt. Schwer zu sagen, was er noch zu leisten imstande ist. Aber es steht zu befürchten, dass Dallas eine michaeljordanesque Leistung des Superstars braucht, um hier zu gewinnen.

Halbzeit: Der Deutsche hat seinerseits seit dem traumhaften Start mit 6 Punkten nur noch 2 Zähler nachgelegt und wirkt längst nicht so heiß wie in den ersten Begegnungen. Allerdings wissen wir alle, dass im Schlussviertel auf ihn Verlass ist. Hoffentlich ist es dann nicht schon zu spät. Bis gleich!

Halbzeit: Es ist Pause in Dallas, Miami hat kurz vor dem Buzzer doch wieder die Führung übernommen. Chris Bosh wurde hier bisher viel zu wenig erwähnt, aber der gebürtige Texaner hat richtig viel Spaß. Er ist mit 16 Punkten Topscorer der Heat und stellt besonders Nowitzki immer wieder vor große Probleme.

23.: Wade macht wieder eine richtig gute Partie. Sein Spin-Move gegen Marion im Low Post ist eine absolute Augenweide, mit etwas Glück geht der Versuch trotz Fouls rein. Dreipunktspiel für Wade, 43:43.

21.: Exzellenter Lauf der Mavs, bei dem es auf beiden Seiten stimmt! Dallas übernimmt die Führung dank einem Terry-Jumper, Marion legt per Fastbreak-Layup noch zwei Zähler drauf. Auszeit Miami, 38:34 Mavs.

18.: Dritter Dreier von Stevenson. Ob Carlisle das mitbekommen hat? Man möchte ihm nur raten, der Nummer 92 mehr Minuten zu geben. 34:32 Heat.

17.: Mal will ungern schlecht über ihn schreiben, aber Nowitzkis Defense ist unter aller Sau. Im Eins-Gegen-Eins kauft ihm Bosh den Schneid ab, in der Rotation kommt er jedes Mal zu spät. Chandler sieht dadurch immer wieder schlecht aus. 34:29 Heat.

15.: Zwei gute Szenen für die Mavs: Erst nagelt Stevenson einen Dreier rein, dann kassiert Haslem sein drittes Foul. Könnte noch wichtig werden. 28:24 Mavs.

14.: Während sich Dallas noch überlegt, wie man das zweite Viertel angehen könnte, hat Miami sieben Punkte in Folge gemacht und führt erstmals etwas deutlicher. Barea versemmelt einen kinderleichten Korbleger, Nowitzki lässt Haywood bei der Defense gegen Bosh sträflich im Stich. 28:21 Heat.

12.: Technisches Foul gegen Carlisle, nachdem James einen geradezu lächerlichen Foulpfiff gegen Haywood provoziert. Drei Punkte in Folge für Miami, die Heat sind vorn. Trotz einer Field-Goal-Quote von 29 Prozent. 21:19 Heat.

12.: Stevenson ist mit von der Partie und geht gleich gut gegen James zu Werke. Kurz darauf kommt Haywood ins Spiel. Der Center scheint also fit genug für einen Einsatz zu sein. 19:16 Mavs.

11.: Schöner Steal von Terry, der richtig gut drauf ist. Jet ist auf und davon, wird aber beim Korbleger von Chalmers gehackt. Beide Freiwürfe sitzen. 19:16 Mavs.

10.: Schöner Dreier von Terry, schon sein zweites Field Goal. In der Defensive macht sich Cardinal gegen Chalmers lächerlich, der auf Wade für einen Dunk durchsteckt. 17:16 Mavs.

9.: Jetzt wird's albern. Cardinal kommt ins Spiel - im ersten Viertel! Stevenson sitzt weiter auf der Bank. Manchmal fragt man sich, was in Carlisles Kopf vor sich geht. 14:12 Mavs.

8.: Herrlicher Dunk von Chandler über James... und dann wird nicht konsequent zurückgelaufen! Wade ist nur per Foul zu stoppen. Die Mavs sind defensiv nicht da. Miami hat auch schon 8(!) Offensivrebounds. 12:10 Mavs.

6.: Kidd steht bei drei Ballverlusten. Das ist nicht mal für einen 16-Jährigen vertretbar, geschweige denn einen 38-Jährigen, der eigentlich schon alles in der Liga gesehen hat. Auszeit, 8:8.

3.: Es geht schon wieder los bei Dallas. Turnover, Offensiv-Rebounds für Miami: Das ist schlecht, richtig schlecht. 6:4 Mavs.

2.: Was für ein Start für Nowitzki! Drei Angriffe, drei Jumper des Deutschen! Alles ohne Ringberührung. Miami wartet noch auf einen Treffer. 6:0 Mavs.

1. Minute: Auf geht's! Chandler gewinnt den Tipoff und bringt Dallas in Ballbesitz!

Vor dem Tipoff: Das Gedankenspiel hinter der Umstellung ist klar. Dallas will Wades Offense auf der Zwei mit eigener Firepower kontern. Und vor allem zum Korb ziehen, was nicht eben Stevensons Stärke ist. Dafür fehlt der bullige Veteran in der Defense. Mal sehen, wie sich das auswirkt.

Vor dem Tipoff: In den Starting Fives der Teams gibt es eine Überraschung: Miami zwar wie gewohnt mit Bibby, Wade, James, Bosh und Anthony. Dallas-Coach Carlisle setzt dagegen auf Kidd, Barea, Marion, Nowitzki und Chandler. Stevenson sitzt also nur auf der Bank.

2.55 Uhr: Mit der engelsgleichen Stimme von Kelly Clarkson wird uns noch mal klar gemacht, dass die USA das beste Land der Welt sind - Stichwort Hymne. Die Spannung steigt!

2.54 Uhr: So stark die Heat irgendwie waren: Vollständig überzeugen konnten sie vor allem offensiv nicht. Das ist doch zum Teil sehr statisch.

2.52 Uhr: Ganz entscheidend für den Gastgeber wird heute sein, endlich besser auf den Ball aufzupassen. Turnover führen gegen Miami fast immer zu Fastbreak-Punkten. Wenn man zusätzlich dumme Fouls vermeidet, stehen die Chancen gar nicht schlecht.

2.49 Uhr: Die Miami Heat auf der anderen Seite wollen um jeden Preis vermeiden, das hart erarbeitete Momentum gleich wieder herzugeben. Deshalb ist die Partie für LeBron James und Dwyane Wade nicht weniger wichtig.

2.46 Uhr: Im American Airlinies Center zu Dallas stehen die Mavericks und Dirk Nowitzki nach der Pleite in Spiel drei mit dem Rücken zur Wand. Nur ein Sieg hilft in dieser Situation.

2.43 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen an alle NBA-Freaks und diejenigen, die auf dem besten Weg dahin sind! Wenn Ihr Lust auf das vierte Spiel der NBA Finals 2011 habt, seid Ihr hier richtig!

NBA: Die Ergebnisse der Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung