Sonntag, 17.01.2010

Toronto Raptors - Dallas Mavericks 110:88

Bargnani, Bosh und Co. deklassieren Mavs

Mit einem deutlichen 88:110 wurden die Dallas Mavericks von den Toronto Raptors aus der Halle gefegt. Der Start in den fünf Spiele dauernden Roadtrip ging damit deutlich daneben.

Dirk Nowitzki hatte immer wieder Probleme mit dem groß aufspielenden Andrea Bargnani
© Getty
Dirk Nowitzki hatte immer wieder Probleme mit dem groß aufspielenden Andrea Bargnani

Die Reise der Dallas Mavericks (26-14) in den NBA-Osten steht offenbar unter keinem guten Stern. In den kommenden Tagen trifft das Team von Dirk Nowitzki auf die Boston Celtics, Washington Wizards, Philadelphia 76ers und New York Knicks.

Der Start in den Roadtrip bei den Toronto Raptors (21-20) ging am Sonntagabend dabei schon mal deftig in die Hose. Mit 110:88 fegten die Hausherren im Air Canada Centre ihren Gegner geradezu vom Platz und liegen nach ihrem 21. Saisonsieg nun klar auf Playoff-Kurs.

Chris Bosh (23 Punkte, 13 Rebounds), Andrea Bargnani (22) und Jose Calderon (15) hinterließen dabei einen besonders starken Eindruck. Hedo Turkoglu dagegen fand zu keinem Rhythmus und kam auf lediglich 8 Zähler.

Dallas' Topscorer Nowitzki erzielte zwar 19 Punkte, strich aber nur drei Rebounds ein und setzte drei seiner vier Freiwürfe daneben. Mit einem technischen Foul in der zweiten Hälfte leistete er - wie zuvor Teamkollege Jason Terry - seiner Mannschaft zudem einen Bärendienst.

Die Vorentscheidung fiel bereits im zweiten Viertel, dass die Raptors noch ausgeglichenem Auftakt mit 34:18 gewannen und so mit einem klaren Vorsprung in die Halbzeit gingen.

Benotet werden alle Spieler mit fünf oder mehr Minuten Einsatzzeit
Benotet werden alle Spieler mit fünf oder mehr Minuten Einsatzzeit

Raptors - Mavericks: Die Highlights des Spiels im Video bei ESPN

 

Das Spiel im Ticker zum Nachlesen:

1. Viertel2. Viertel3. Viertel4. ViertelEndstand
Toronto Raptors (20-20)20343022110
Dallas Mavericks (26-13)2318271888

 

21.00 Uhr: Tja, das soll es gewesen sein aus Toronto. Wir verabschieden uns mit dem Hinweis, dass das einzige andere Spiel des Tages heute Nacht um drei Uhr stattfindet. Die Utah Jazz treten mit der Empfehlung von vier Siegen in Folge bei den Denver Nuggets an. Das ist natürlich etwas spät für einen LIVE-TICKER, kann aber über die LIVESCORES mitverfolgt werden. Schönen Abend noch.

20.56 Uhr: Nach einem ordentlich ersten Viertel konnten nur Marion und Kidd einigermaßen überzeugen. Terry und Nowitzki punkteten zwar ordentlich, ließen ihren Frust aber an den Referees aus und schwächten ihr Team damit zusätzlich.

20.54 Uhr: Für die Mavs wiederum geht nach bitteren Heimpleiten auch der Roadtrip denkbar schlecht los. Dass es am Montagabend gegen die Boston Celtics besser werden soll, mag man nach den Eindrücken aus dieser Partie kaum glauben.

20.52 Uhr: Die Kanadier haben ihr siebtes Heimspiel in den letzten acht Anläufen gewonnen und weisen in den letzten 21 Spielen eine 14-7-Bilanz. Das riecht verdächtig nach Playoffs. Toronto liegt jetzt nur noch ganz knapp hinter den Miami Heat auf Platz sechs im Osten.

20.50 Uhr: Die letzte Minute läuft. Ross trifft nochmal aus der Mitteldistanz, Weems kontert. Das war's, Toronto gewinnt mit 110:88 überaus deutlich gegen die Dallas Mavericks und Dirk Nowitzki.

20.47 Uhr: Die Raptors-Akteure haben jetzt richtig Spaß auf der Bank. Wer will es ihnen verdenken? Die Ersatzspieler spielen gut und halten Dallas deutlich auf Abstand.

20.42 Uhr: Bosh sitzt schon länger draußen, war mit 23 Punkten und 13 Rebounds aber der beste Mann der Partie. Unterdessen macht Matt Carroll mit einem Dreier und einem schönen Layup Werbung für sich. Der Swingman kommt in diesem Jahr kaum einmal zum Einsatz.

20.41 Uhr: Bargnani stellt Nowitzki heute in den Schatten. Nach seinem Offensivrebound und Korberfolg liegt der Italiener bei 22 Punkten und 6 Rebounds. Nowitzki hat 19 und 3. Beide haben jetzt den Court verlassen, die Garbage Time läuft. 105:83 Raptors.

20.39 Uhr: Nowitzki hat in diesem Viertel noch keinen Wurf genommen, dafür jetzt aber schon wieder einen ins Gesicht bekommen. Johnson zieht zum Korb, legt rein und zieht dazu auch noch das Foul - Nowitzkis fünftes.

20.34 Uhr: Das Spiel hat Toronto im Sack. Calderon macht wirklich ein super Spiel und trifft zum 95:75. Auch wenn Kidd kontert, die Raptors antworten per Dreier. Bargnani - heute auch stark - knallt Dirk das Ding ins Gesicht. Was für eine Ohrfeige. Das Publikum im Air Canada Centre steht drauf.

20.31 Uhr: Dallas steht völlig neben sich und lässt den Frust jetzt an den Schiris aus. Nowitzki hatte vorhin schon ein technisches Foul kassiert. Jetzt erwischt es Terry. Dabei liegen die Unparteiischen hier in so ziemlich jeder Szene richtig.

20.27 Uhr: Auszeit in Toronto! 8:22 Minuten vor Schluss ist das der perfekte Zeitpunkt für die Mavs, um endlich aufzuwachen und sich wie ein Spitzenteam zu präsentieren. Allein der Glaube meinerseits fehlt.

20.26 Uhr: Schau an, der Beaubois! Spielt Calderon schwindlig und legt schön über Bosh ein. Aber auf der anderen Seite rächt sich Calderon und trifft seinerseits. 89-75 Raptors.

20.25 Uhr: Roddy Beaubois ist im Spiel! Verspricht sich Carlisle nun den entscheidenden Schub vom jungen Franzosen, oder hat er das Spiel schon abgehakt?

20.22 Uhr: Wollen wir das Spiel mal nicht nur aus Mavs-Sicht betrachten. Es mag ja auch den einen oder anderen Raptors-Fan geben. Und Toronto macht wirklich ein Klasse-Spiel. Auch die Bankspieler mischen da kräftig mit. Toller Block von Johnson gegen Marion.

NBA: Ergebnisse und Tabellen

Philipp Dornhegge

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.