Suche...
NBA

Team USA, News und Gerüchte: Jayson Tatum und Kemba Walker glänzen bei öffentlichem Trainingsspiel

Von SPOX
Jayson Tatum erzielte 17 Punkte für das blaue Team.

Jayson Tatum und Kemba Walker haben Team Blue bei einem öffentlichen Testspiel von Team USA zum Sieg gegen Team White geführt. Die beiden Spieler der Boston Celtics waren die besten Scorer für das blaue Team. Walker sprach im Anschluss über seine Ziele mit der Nationalmannschaft.

Hier gibt es alle News und Gerüchte zu Team USA.

Bei einem öffentlichen Testspiel von Team USA hat das Team Blue angeführt von Jayson Tatum (17) und Kemba Walker (14) Team White mit 97:78 in Las Vegas geschlagen. Im blauen Team standen vornehmlich die Spieler, die für die WM in Frage kommen, während das weiße Team fast ausschließlich aus Spielern vom Select Team gespeist wurden. Für das weiße Team waren Derrick White und John Collins die besten Scorer.

Für das blaue Team dominierten insbesondere die Guards Walker, Donovan Mitchell und auch De'Aaron Fox, der erst kürzlich aus dem Select Team befördert worden war.

Team USA: Blue Team

SpielerTeamMinutenPunkteFGReboundsAssists
Jaylen BrownCeltics1120/110
Khris MiddletonBucks2194/832
Myles TurnerPacers1052/220
Donovan MitchellJazz1783/724
Kemba WalkerCeltics16146/1114
De'Aaron FoxKings15126/933
Kyle KuzmaLakers1073/441
Jayson TatumCeltics16176/841
Brook LopezBucks1021/212
Joe HarrisNets2052/421
Harrison BarnesKings1451/241
Mason PlumleeNuggets900/151
P.J. TuckerRockets931/131
Bam AdebayoHeat1131/121
Thaddeus YoungBulls1152/601

Team USA: Team White, Boxscore

Für das weiße Team fehlten Trae Young (Atlanta Hawks) und Mitchell Robinson (New York Knicks) verletzt.

SpielerTeamMinutenPunkteFGReboundsAssists
Jaren Jackson Jr.Grizzlies2082/620
Marvin Bagley IIIKings1783/1130
Jonathan IsaacMagic20113/1052
Mikal BridgesSuns2041/242
Jalen BrunsonMavs2483/1162
Pat ConnaugthonBucks1873/840
Jarrett AllenNets2051/420
John CollinsHawks20126/1380
Derrick WhiteSpurs24124/1338
Torrey CraigNuggets1731/580

Kemba Walker adelt Coach Gregg Popovich

Nach zahlreichen Absagen ist Kemba Walker der vielleicht größte Star von Team USA in diesem Sommer. Der frühere Guard der Charlotte Hornets hat dabei nur ein bescheidenes Ziel, nämlich den Gewinn einer Medaille. "Wir schauen zunächst einmal nur von Training zu Training, von Spiel zu Spiel", beteuerte Walker gegenüber Kristen Ledlow von NBA.tv.

"Ich will jeden Tag besser werden und bislang macht das richtig Spaß", gab der Neuzugang der Boston Celtics weiter an. Schon vor dem Spiel hatte sich Walker den Medien gestellt und dort über die Gründe für seine Zusage gesprochen, wobei gerade Coach Gregg Popovich ein wichtiger Faktor war.

"Ich wollte unbedingt für Pop spielen, aber ich wäre auch so bereit gewesen", sagte Walker. "Pop ist eine Legende und mein früherer Coach in Charlotte, James Borrego, der für Pop in San Antonio gearbeitet hat, erzählte mir so viele gute Dinge von ihm. Für mich ist es eine Ehre für Pop zu spielen."

Kyle Lowry über Führungsrolle bei Team USA

Mit 33 Jahren ist Kyle Lowry von den Toronto Raptors nach P.J. Tucker (34) der älteste Spieler im vorläufigen Kader von Team USA, weswegen der Guard vor allem die Rolle des Mentors einnehmen könnte, wie der amtierende NBA-Champion auch selbst zugab. "Ich bin glaube ich hier, um dieses Team anzuführen", sagte Lowry zu Ledlow.

"2016 gewann ich mit Team USA Gold, diesen Sommer wurde ich NBA-Champion", fasste Lowry seine Auszeichnungen weiter zusammen. "Ich weiß, was es heißt, bodenständig zu bleiben, egal wie schwierig die Situation ist. Ich strahle eine gewisse Ruhe aus und das ist die Sache, die ich dem Team jederzeit geben kann."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung