Suche...
NBA

NBA-News - Rockets-GM: "James Harden ist ein besserer Scorer als Michael Jordan"

Von SPOX
James Harden gewann 2018 den Award des MVP im Diensten der Houston Rockets.

Ist James Harden ein besserer Scorer als Michael Jordan? Der General Manager der Houston Rockets, Daryl Morey ist zumindest fest davon überzeugt und verweist auf die Effizienz des Rockets-Stars. Morey gibt aber auch zu, dass Jordan in der heutigen Ära vielleicht mehr gemacht hätte.

"Es ist einfach ein Fakt, dass James Harden ein besserer Scorer als Michael Jordan ist", sagte Morey zu Matthew Haag in dessen Podcast Selfmade with Nadeshot. "Du gibst Harden den Ball und dann schaust du, wie viele Punkte generiert wurden. James Harden ist darin die Nummer eins in der NBA-Geschichte und es ist nicht einmal knapp."

Morey führte auch weiter aus, dass Harden bereits bei den Oklahoma City der effizienteste Scorer gewesen sei, also auch besser als dessen Mitspieler Russell Westbrook und Kevin Durant. "Er kam nur von der Bank, deswegen war es ein wenig versteckt."

Der GM der Rockets gab aber auch zu, dass seine Meinung ein wenig kontrovers wirken könnte. "Ich verstehe natürlich die Argumente der Gegenseite. Sie sagen, dass wenn Jordan heute spielen würde, er mehr machen würde. Das ist möglich, aber es ist eben Geschichte. Gib James Harden den Ball und er ist effizient wie kein anderer. Ich weiß, das macht die Leute sauer, aber es ist eben ein Fakt."

Michael Jordan hatte höheren Punkteschnitt

Harden wurde in der Saison 2017/18 zum MVP gewählt, in der vergangenen Saison reichte es hinter Giannis Antetokounmpo von den Milwaukee Bucks nur zu Platz zwei. Dennoch steigerte der Bärtige dabei seinen Punkteschnitt von 30,4 auf 36,1 Zähler pro Partie. Jordan überbot diese Marke nur einmal - in der Saison 1986/87, als er 37,1 Punkte bei 40 Minuten Spielzeit und 27,8 Würfen pro Spiel auflegte.

Harden war in seiner besten Scoring-Saison deutlich effizienter und brauchte für die 36 Punkte nur 24,5 Würfe und 36,8 Minuten. Obendrauf legte Harden noch 7,5 Assists im Schnitt auf, während der GOAT nur 4,6 direkte Vorlagen kam.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung