Suche...
NBA

NBA-News: Michael Beasley unterschreibt wohl bei den Detroit Pistons

Von SPOX
Michael Beasley spielte in der NBA zuletzt für die Los Angeles Lakers.

Michael Beasley wird wohl doch in die NBA zurückkehren, obwohl auf ihn noch eine Sperre von fünf Spielen wartet. Demnach wird sich der ehemalige No.2-Pick wohl den Detroit Pistons anschließen.

Wie Shams Charania (The Athletic) berichtet, haben sich Beasley und die Pistons auf einen Einjahresvertrag geeinigt, Details über die Vertragsstruktur gibt es jedoch noch nicht. Laut Charania besitzt der Forward aber eine gute Chance, dass er auch zu Beginn der Regular Season noch im Kader der Pistons stehen wird.

Sollte dies der Fall sein, wird Beasley jedoch die ersten fünf Spiele pausieren müssen. Der 30-Jährige wurde erst kürzlich für ein Vergehen gegen die Anti-Drug Policy der NBA für fünf Partien gesperrt. Dies geschah in der vergangenen Saison, als er noch für die Los Angeles Lakers spielte. Dabei war er aber während seines Vergehens nicht beim Team, sondern bei seiner inzwischen gestorbenen Mutter, die gegen den Krebs kämpfte.

Für den Rest der Saison spielte Beasley nach seiner Entlassung bei den Clippers (die Lakers hatten ihn kurz zuvor getradet) in China für die Guangdon Southern Tigers. Jeff Goodman (Stadium) berichtete zuletzt, dass Beasley ein neues Angebot über fünf Millionen Dollar aus dem Reich der Mitte vorliegen habe, nun entschied er sich aber lieber für die NBA und die Detroit Pistons.

Beasley spielte insgesamt elf Jahre in der NBA, zuletzt für die Lakers, bei denen er in 26 Spielen auf durchschnittlich 7,0 Punkte und 2,3 Rebounds kam. Durch die Verpflichtung von Beasley stehen bei den Pistons nun die ersten beiden Picks aus dem Jahr 2008 im Kader, zu Beginn der Free Agency hatte sich Detroit bereits mit Derrick Rose auf einen Vertrag über zwei Jahre geeinigt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung