Suche...
NBA

NBA-News - Giannis Antetokounmpo will WM-Titel: "Würde MVP für Goldmedaille tauschen"

Von SPOX
Giannis Antetokounmpo räumte nach einer starken Saison mit den Bucks den MVP-Award ab.

Giannis Antetokounmpo hat die Goldmedaille bei der Basketball-WM 2019 in China (31. August bis 15. September) als klares Ziel für die griechische Nationalmannschaft ausgegeben. Um den Titel zu holen, würde der Bucks-Star sogar seinen MVP-Award aus der vergangenen Saison abgeben.

"Ich würde den MVP-Titel für die Goldmedaille in China eintauschen", stellte Giannis in einem Interview mit fiba.basketball klar. Der 24-Jährige hatte die Bucks 2018/19 zur besten Bilanz in der regulären Saison geführt und sich im Anschluss unter anderem gegen James Harden in der MVP-Wahl durchgesetzt.

"Ich fühle immer etwas ganz Besonderes, wenn ich für die Nationalmannschaft spiele", so der Grieche weiter. "Wenn das Turnier losgeht und du die Nationalhymne hörst ... die Emotionen kann ich nicht beschreiben. Ich fühle immer denselben Stolz wie beim ersten Mal."

Auch deshalb möchte er "solange ich gesund bin" für die Griechen auflaufen. "Das Gefühl, mit der Nationalmannschaft zu gewinnen, ist unglaublich", erklärte der Greek Freak. Allerdings sind Giannis, dessen beiden Brüder Thanasis und Kostas ebenfalls Teil der Nationalmannschaft sind, und Co. nicht die Top-Favoriten auf den Gewinn der Basketball-WM.

Trotz der Absagenflut zahlreicher NBA-Stars wie James Harden, Anthony Davis oder Damian Lillard gilt Team USA weiterhin als die potenziell beste Mannschaft des Turniers. "Das ist eine einmalige Chance für uns", sagte Kemba Walker zuletzt angesprochen auf die vielen Absagen.

"Ich denke, viele von uns sind glücklich, dass so viele nicht teilnehmen, denn das ist unsere Chance, auf der großen Bühne unser Talent zu zeigen", so der Celtics-Guard. "Das ist ein neues Team. Jeder stellt uns in Frage, aber wir sind hungrig."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung