Suche...
NBA

NBA: Fragen zur Verletzung von DeMarcus Cousins: Die Folgen für die Los Angeles Lakers und die Karriere von Boogie

DeMarcus Cousins von den Los Angeles Lakers hat sich das Kreuzband gerissen.

DeMarcus Cousins von den Los Angeles Lakers hat sich das Kreuzband gerissen, es ist die dritte schwere Verletzung des Centers in nicht einmal zwei Jahren. Was bedeutet dies für den früheren All-Star und dessen Karriere und was hat der Schicksalsschlag für Folgen für die Meister-Ambitionen der Lakers?

Ist die Saison von DeMarcus Cousins vorbei?

So traurig es ist, vermutlich ist dies der Fall. Normalerweise kann man rund neun Monate für einen Kreuzbandriss kalkulieren, aber jede Verletzung ist ein bisschen anders. Klay Thompson zog sich in den NBA Finals in Spiel 6 ebenfalls einen Kreuzbandriss zu, die Golden State Warriors rechnen frühestens im Februar mit dem Shooting Guard. Das wären rund acht Monate Pause, aber Thompson ist als "Eisenmann" in der NBA bekannt.

Im Gegensatz zu Cousins hat der Splash Brother keine dicke Krankenakte wie der Center, der zusätzlich zu den schwersten Spielern der Liga zählt, und seine Gelenke somit deutlich mehr belastet als ein Guard. Innerhalb von 18 Monaten ist dies zudem bereits die dritte größere Verletzung von Cousins.

Im Januar 2018 riss sich Boogie in Diensten der New Orleans Pelicans die Achillessehne und musste ein komplettes Jahr aussetzen. Mühsam spielte sich Cousins dann bei den Golden State Warriors wieder einigermaßen in Form, auch wenn deutlich zu sehen war, dass er nicht mehr die Explosivität vergangener Tage hatte.

DeMarcus Cousins: Statistiken Saison 2018/19

WettbewerbSpieleMinutenPunkteQuote in %ReboundsAssistsBlocks
Regular Season3025,716,348,08,23,61,5
Playoffs816,67,639,64,92,40,8

Aufgrund eines Quadrizeps-Risses in den Playoffs absolvierte Cousins insgesamt gerade einmal 38 Spiele für Golden State, bevor er im Sommer bei den Los Angeles Lakers unterschrieb. Sollte Cousins nun wirklich mindestens neun Monate fehlen, würde er frühestens im Mai wieder einsatzbereit sein. Ob er dann dem Team helfen würde, darf stark angezweifelt werden, ein Saisonaus ist also höchst wahrscheinlich.

Vergleiche können hierbei mit Dante Exum (2015) und Brandon Knight (2017) herangezogen werden, die sich beide ebenfalls im August das Kreuzband rissen. Sie sind beide Guards, also kleinere und leichtere Spieler, dennoch setzten sich in der Folge die komplette Saison aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung