Suche...
NBA

NBA: Zion Williamson verpasst restliche Summer League wegen einer Knieverletzung

Von SPOX
Zion Williamson wird in der Summer League nicht mehr auflaufen.

Zion Williamson, der Top-Pick der Draft, von den New Orleans Pelicans wird den Rest der Summer League verpassen. Der Forward verletzte sich beim Auftakt gegen die New York Knicks am Knie und wird von den Pelicans deswegen in Las Vegas nicht mehr eingesetzt.

Williamson zog sich die Knieverletzung, eine Quetschung, in der Partie gegen die New York Knicks in der ersten Halbzeit zu und spielte danach nicht mehr. Die Pelicans bezeichneten dies als eine Vorsichtsmaßnahme, doch nun wird Zion in Las Vegas überhaupt nicht mehr spielen.

"Zion wird wegen dieses Vorfalls keinerlei weitere Probleme haben", sagte General Manager David Griffin in einem Statement der Pelicans. "Dennoch wollen wir vorsichtig sein und haben deswegen beschlossen, dass er in der Summer League in keinem Spiel mehr zum Einsatz kommen wird. Er wird aber bei den Trainingseinheiten unseres Teams dabei sein."

Williamson hatte für die Pelicans gegen die Knicks ein durchaus achtbares Debüt gefeiert und in nur 9 Minuten 11 Punkte (4/9 FG) und 4 Rebounds aufgelegt. Alle seine vier Field Goals entsprangen dabei aus Dunks. Gleichzeitig wurde der Top-Pick auch dreimal geblockt, dabei gleich zweimal beim Sprungwurf.

Für die Pelicans geht es in der Summer League in der Nacht auf Dienstag gegen die Chicago Bulls weiter, zwei Tage später warten dann die Cleveland Cavaliers auf New Orleans.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung