Suche...
NBA

NBA-News: Zion Williamson, Bradley Beal und Tobias Harris sagen Team USA für WM 2019 ab

Von SPOX
Gregg Popovich ist der Head Coach von Team USA.

Die Absagenflut beim Team USA für die anstehende Weltmeisterschaft in China geht weiter. Neben Bradley Beal verzichten nun auch No.1-Pick Zion Williamson sowie Tobias Harris auf eine Teilnahme am Großevent.

Laut Shams Charania (The Athletic) wird unter anderem Zion Willamson nicht zur Weltmeisterschaft fahren. Der Top-Pick aus dem Draft 2019 will den Sommer dazu nutzen, um sich voll bei den New Orleans Pelicans zu integrieren. Zudem zog sich der Forward in der Summer League eine Knieverletzung zu, weswegen es auch einige Gerüchte gab, dass Williamson nicht in Form ist.

Neben Williamson wird gemäß Chris Haynes (Yahoo Sports) auch Bradley Beal nicht dabei sein. Der Star der Washington Wizards erwartet mit seiner Frau ein Kind und will sich deswegen in den kommenden Monaten vermehrt um seine Familie kümmern.

Mit Tobias Harris von den Philadelphia 76ers sagt laut Keith Pompey (Philadelphia Inquirer) auch noch ein dritter Star ab. Der Forward unterschrieb erst in der Free Agency einen neuen Vertrag über fünf Jahre bei den Sixers und will sich deswegen voll und ganz auf die Championship-Ambitionen der Franchise konzentrieren.

Team USA: Popovich nominiert wohl Smart und Young nach

In den vergangenen Tagen hatten schon andere Stars Team USA aus diversen Gründen abgesagt. So wird Coach Gregg Popovich auch auf Anthony Davis (Los Angeles Lakers), James Harden, Eric Gordon (beide Houston Rockets) und auch auf C.J. McCollum (Portland Trail Blazers) verzichten müssen.

Aufgrund des Aderlasses wird Pop für das Vorbereitungs-Camp in Las Vegas im August neue Spieler ins Team holen. Gemäß Charania handelt es sich dabei um Marcus Smart (Boston Celtics) und Thaddeus Young (Chicago Bulls), auch Jaylen Brown (Celtics) gilt als möglicher Kandidat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung