Suche...
NBA

NBA-News: LeBron James behält doch seine Nr.23 wegen Bedenken des Trikot-Herstellers

Von SPOX
LeBron James wird zur kommenden Saison nun doch nicht seine Nr.23 an Anthony Davis abtreten.

Eigentlich hatte LeBron James geplant, seine Nr. 23 an Anthony Davis, seinen neuen Teamkollegen bei den Los Angeles Lakers, abzutreten. Daraus wird nun aufgrund von Bedenken des Trikot-Herstellers allerdings nichts, LeBron wird auch in der kommenden Saison mit der Trikotnummer 23 auflaufen.

Wie Chris Haynes (Yahoo Sports) aus ligainternen Quellen erfahren haben will, wird LeBrons Plan auf die Saison 2020/21 verschoben. Der King wollte eigentlich seine Nr. 23 an Anthony Davis abtreten und künftig mit der Nr. 6 wie zu Heat-Zeiten und beim Team USA auflaufen. AD hat in seiner NBA-Karriere bisher immer die Nummer 23 auf dem Trikot getragen.

Als die Lakers jedoch die Liga über den geplanten Wechsel der Nummer informieren wollten, antwortete die NBA laut Haynes, dass das Team eine entsprechende Deadline am 15. März verpasst habe.

Die Liga wollte den Nummerntausch nur erlauben, wenn die Lakers die Details mit dem Trikothersteller Nike klären könnten. Allerdings lehnte der LeBron-Sponsor ab, da offenbar Produktionsprobleme erwartet werden.

Nike rechnete angeblich mit "massiven" finanziellen Einbußen, hätten sie die bereits produzierten Nr.23-Trikots von James einstampfen müssen. Der King werde nun, auch mit Rücksichtnahme auf die Fans, die bereits ein LeBron-Trikot mit der Nummer 23 erworben haben, auf den Nummerntausch verzichten, so Haynes. Auch Dave McMenamin (ESPN) bestätigte die Meldung.

Die Braue postete derweil am Freitag ein Bild auf Instagram, das ihm in einem Lakers-Trikot mit der Nr. 3 zeigt. Diese Nummer hatte Davis zuletzt in der Grundschule getragen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung