Suche...
NBA

NBA-News: Kyle Lowry von den Toronto Raptors am Daumen operiert

Von SPOX
Kyle Lowry hat trotz einer Verletzung am Daumen mit den Raptors den Titel geholt.

Kyle Lowry von den Toronto Raptors hat sich am Donnerstag einer Operation an seinem linken Daumen unterziehen lassen, um eine gerissene Sehne zu reparieren. Das berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN.

Der Raptors-Guard hatte sich bereits in der zweiten Playoff-Runde gegen die Philadelphia 76ers verletzt. Anschließend legte Lowry, der mit seiner rechten Hand wirft, trotz der Beeinträchtigung einen starken Playoff-Run hin.

"Während des Spiels kann ich meinen Daumen nicht spüren", erklärte der 33-Jährige gegenüber ESPN im Laufe der Finals. Dennoch kam er im Schnitt auf 16,2 Punkte, 7,2 Assists und 4 Rebounds in der Finalserie gegen die Golden State Warriors, in der sich Toronto nach sechs Spielen die Larry O'Brien-Trophy sicherte.

Lowry hoffe jedoch weiterhin, am Training Camp von Team USA zur Vorbereitung auf die Basketball-Weltmeisterschaft in China (31. August bis 15. September) und auch am eigentlichen Turnier teilzunehmen, so Woj mit Bezug auf anonyme Quellen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung