Suche...
NBA

NBA Free Agency: Los Angeles Lakers verpflichten DeMarcus Cousins und Rajon Rondo

Von SPOX
DeMarcus Cousins und Rajon Rondo spielten bereits in New Orleans und Sacramento zusammen.
© getty

Die Los Angeles Lakers rüsten ihren Kader weiter auf und haben in DeMarcus Cousins und Rajon Rondo große Namen verpflichtet. Beide Veteranen unterschreiben beim Team um LeBron James und Anthony Davis.

Das berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN. Cousins kommt dabei von den Golden State Warriors und wird zeitnah für ein Jahr und 3,5 Millionen Dollar in Hollywood unterschreiben. Laut mehreren Medienberichten waren auch die Miami Heat an Boogie interessiert, doch Anthony Davis und andere Lakers-Spieler konnten den Center von den Lakers überzeugen.

Cousins absolvierte nach seinen Achillessehnenriss im Januar 2018 nur 30 Saisonspiele für die Warriors in der vergangenen Saison, legte in diesen aber grundsolide 16,3 Punkte und 8,2 Rebounds auf. Auch in den Playoffs fiel Cousins wieder länger aus, als er sich in Spiel 2 der ersten Runde gegen die L.A. Clippers den Quadrizeps-Muskel im Oberschenkel riss. In den Finals gab Boogie dann sein Comeback, konnte aber auch nicht verhindern, dass die Toronto Raptors ihren ersten Titel feierten.

Rajon Rondo kehrt zu den Los Angeles Lakers zurück

Für gleich zwei Jahre kommt dagegen Rajon Rondo, der bereits in der vergangenen Saison an der Seite von LeBron James für die Lakers spielte. Der Point Guard kehrt zum Minimum zurück und wird in der kommenden Spielzeit rund 2,6 Millionen Dollar verdienen.

In der vergangenen Saison absolvierte Rondo 46 Spiele für die Lakers, in denen er durchschnittlich 9,2 Punkte und 8,9 Assists auflegte. Gleichzeitig kennt Rondo bereits die Präferenzen von Davis und Cousins, mit denen er schon in der Saison 2017/18 bei den New Orleans Pelicans zusammenspielte. Dieses Trio half den Pels, dass diese ihre zweite Playoff-Teilnahme seit 2011 perfekt machten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung