Suche...
NBA

NBA Free Agency: Los Angeles Lakers Favorit auf Verpflichtung von Kawhi Leonard?

Von SPOX
Wohin zieht es Kawhi Leonard?

Diese meisten großen Free Agents sind bereits vom Markt - lediglich Finals MVP Kawhi Leonard hält die NBA noch in Atem. Bleibt die Klaue in Toronto? Schließt sie sich den Clippers an? Oder doch den Lakers um Anthony Davis und LeBron James? Hier findet ihr alle News und Gerüchte zu Kawhi.

Der stets gut informierte ESPN-Insider Brian Windhorst glaubt, dass die Los Angeles Clippers immer noch Favorit auf eine Verpflichtung des "Fun Guy" sind, schreibt den Lakers aber auch gute Chancen zu. "Wir wissen nicht, wohin Kawhi geht", sagte Windhorst in einer Radiosendung von ESPN. "Ich habe immer mehr das Gefühl, dass die Lakers eine echte Chance haben, obwohl ich anfangs dachte, dass sie chancenlos seien."

"Eine lange Zeit" habe er gedacht, dass die Clippers klarerer Favorit beim 28 Jahre alten Leonard seien, ehe er auch einen Verbleib in Toronto als möglich empfand. Mittlerweile traut Windhorst aber auch den Lakers den Kawhi-Coup zu. "Ich glaube, dass es eine Tendenz in Richtung der Lakers gibt. Ich glaube aber immer noch, dass er sich für die Clippers entscheiden wird, aber ich weiß es zu diesem Zeitpunkt nicht", gab der 41-Jährige zu.

NBA Free Agency: Lakers erste Wahl für Kawhi Leonard?

Chris Broussard (Fox Sports) will dahingegen wissen, dass die Lakers Kawhis erste Wahl sein sollen. "Er und sein Team haben sich gestern mit Magic (Johnson, Anm. d. Red.) getroffen und dargelegt, was sie von den Lakers erwarten", sagte Broussard in der Sport-Talkshow The Herd. Demnach hätten die Klaue und dessen Team einige Staff-Ergänzungen gefordert und gefragt, ob Kawhi innerhalb der Organsisation auf dieselbe Weise behandelt werden würde wie Lebron.

Auch L.A.-Times-Journalist Arash Markazi war bei The Herd zu Gast und meinte, dass die Lakers sich sicher seien, eine "echte Chance" beim Finals MVP zu haben. "Sie sind derzeit nicht nervös. Sie sind zu 100 Prozent all in bei Kawhi. Das bedeutet nicht, dass sie wissen, dass sie ihn bekommen, aber sie haben den Cap Space nicht für eine 'Hail Mary' kreiert. Sie waren vorsichtig optimistisch und sehen sich selbst nicht als Underdog", erklärte der Insider.

NBA Free Agency: Zeitpunkt der Kawhi-Entscheidung nicht klar

Wann sich der Free Agent endgültig entscheiden wird, steht ebenfalls noch nicht fest. Chris Haynes von Yahoo Sports berichtete, dass Kawhi am Sonntag keine offiziellen Meetings mit möglichen Kandidaten abhielt, "den Prozess in den nächsten Tagen aber abschließen möchte".

ESPN-Insider Adrian Wojnarowski sagte am Montag bei Get Up!, dass sich Leonards Entscheidungsfindung "sogar bis zum Ende der Woche" hinziehen könnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung