Suche...
NBA

NBA Free Agency - News: J.R. Smith trifft sich mit den Milwaukee Bucks

Von SPOX
J.R. Smith wurde vor wenigen Tagen von den Cavs entlassen und könnte sich den Bucks anschließen.

Nachdem J.R. Smith vor wenigen Tagen von den Cleveland Cavaliers entlassen wurde, hat sich der Shooting Guard am Donnerstag zu Verhandlungen mit den Milwaukee Bucks getroffen. Das berichtet Shams Charania von The Athletic.

Demnach sind die Bucks weiterhin auf der Suche nach einem Shooter für den Flügeln, allerdings kann der Ost-Finalist der vergangenen Saison nicht mehr als das Veteranen-Minimum bieten. Dies beläuft sich auf etwa 2,5 Mio. Dollar.

Gerüchte über eine mögliche Wiedervereinigung mit LeBron James wies Adrian Wojnarowski (ESPN) indes bereits vor wenigen Tagen zurück. Smith und LeBron verbindet nicht nur die gemeinsamen Jahre im Trikot der Cleveland Cavaliers, der 33-Jährige hat zudem LeBron-Buddy Rich Paul als Agenten.

Allerdings sei es "unwahrscheinlich", dass die Los Angeles Lakers Smith verpflichten werden, so Woj. Der Guard hat seit November 2018 keine Partie mehr absolviert, nachdem er sich mit den im Wiederaufbau befindenden Cavaliers auf eine Trennung geeinigt hatte. Allerdings konnten die Cavs keinen Trade-Partner finden, sodass er schließlich in der Offseason entlassen wurde.

Als Free Agent kann er sich nun sein zukünftiges Team aussuchen, es wird davon ausgegangen, dass er sich einem Titelanwärter anschließen möchte. Smith legte in seiner 15-jährigen Karriere in der NBA im Schnitt 12,5 Punkte bei einer Dreierquote von 37,3 Prozent auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung