Suche...
NBA

NBA Free Agency: D'Angelo Russell per Sign-and-Trade zu den Golden State Warriors - Andre Iguodala nach Memphis getradet

Von SPOX
Andre Iguodala spielte sechs Jahre für die Golden State Warriors.
© getty

Die Golden State Warriors haben zwar Kevin Durant verloren, doch mit der Verpflichtung von D'Angelo Russell für einen echten Paukenschlag gesorgt. Andre Iguodala wird von den Warriors dagegen zu den Memphis Grizzlies getradet.

Das berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN. Demnach unterzeichnet Durant nicht als klassischer Free Agent in Brooklyn, sondern wird durch einen Sign-and-Trade-Deal zu den Nets gebracht. So erhalten die Warriors einen Gegenwert und der hat es mit D'Angelo Russell in sich.

Der Point Guard, der in der vergangenen Saison erstmals All-Star wurde und nun Restricted Free Agent war, wird in der Bay Area mit einem Maximalvertrag über vier Jahre und 117 Millionen Dollar ausgestattet.

Andre Iguodala nach Memphis getradet

Um für diese Unterschrift genügend Platz unter dem Salary Cap zu haben, traden die Warriors gleichzeitig Andre Iguodala zu den Memphis Grizzlies. Iggy, der die letzten sechs Jahre Teil der Dubs war, bekommt in der kommenden Saison noch 17,2 Millionen Dollar. Ob die Grizzlies den Veteranen behalten werden, ist noch unklar.

Dafür bekommt Memphis von den Warriors noch einen Erstrundenpick. Dieser ist 2024 Top-4 geschützt, ein Jahr später Top-1 geschützt. Erst 2026 ist das Auswahlrecht keinen Restriktionen mehr unterlegen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung