Suche...
NBA

NBA-News: Ben Simmons von den Philadelphia 76ers bekommt Maximal-Vertrag über 170 Millionen Dollar

Von SPOX
Ben Simmons hat seinen Vertrag bis 2025 verlängert.

Ben Simmons von den Philadelphia 76ers bekommt einen Maximal-Vertrag. Der Australier und die Sixers haben sich wohl auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung über fünf Jahre geeinigt.

Das steckte Simmons' Berater Rich Paul zu Shams Charania von The Athletic. Demnach haben sich die Sixers mit dem Point Guard auf eine maximale Rookie Extension über fünf Jahre und 170 Millionen Dollar geeinigt. Die Verlängerung beginnt mit dem Start der Saison 2020/21 und bindet Simmons bis 2025 an die Franchise aus der Stadt der brüderlichen Liebe.

In der kommenden Spielzeit wird Simmons noch unter seinem Rookie-Vertrag spielen und 8,1 Millionen Dollar einstreichen. Laut Medienberichten hatten die Sixers Simmons bereits am 2. Juli das Angebot unterbreitet. Simmons hätte bis in den Oktober Zeit gehabt, über das Angebot nachzudenken, nahm es nun aber bereits an.

Die Sixers haben somit ihren Kern langfristig gebunden. Neben dem Australier unterschrieben auch Tobias Harris (180 Millionen bis 2024) und Al Horford (109 Millionen bis 2023) im Sommer große Deals, dazu steht auch Joel Embiid noch bis 2022 unter Vertrag (noch 123 Millionen).

Simmons war 2016 der erste Pick im Draft, verpasste aber seine erste Spielzeit komplett und gewann erst in der folgenden Saison den Award des Rookie of the Year. In der vergangenen Saison legte Simmons dann 16,9 Punkte, 8,8 Rebounds und 7,7 Assists im Schnitt auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung