Suche...
NBA

NBA Free Agency im Live-Ticker - Rund um die NBA: OKC und Miami weiter in Gesprächen wegen Russell Westbrook

Von Robert Arndt
Russell Westbrook hat noch bis 2023 einen gültigen Vertrag.

NBA Free Agency im Liveticker - Rund um die NBA: Westbrook legt wohl Shortlist für Trade vor

23.47 Uhr: Still ruht der See in der NBA-Landschaft, darum mache ich mich auch vom Acker. Wir hören uns morgen an gleicher Stelle wieder. Haltet die Ohren steif!

23.40 Uhr: Die Chicago Bulls werden übrigens nicht versuchen, für Russell Westbrook zu traden, wie John Paxson bei 670 The Score verriet. "Wir sind realistisch. Wir sind nicht in der Position, um oben mitzuspielen. Für uns geht es erst einmal darum, de jungen Spieler zu entwickeln." Bulls-Fans dürfen also aufatmen.

23.32 Uhr: Wir haben eine Diagnose für Isaiah Hartenstein. Laut Kelly Iko (The Athletic) handelt es sich um eine Knöchelzerrung ersten Grades. Der Center wird zwei bis drei Wochen pausieren müssen. Glück im Unglück würde ich mal sagen.

23.23 Uhr: Auch zum Abschied von Andre Iguodala hatte Curry einige Worte. "Ich bin jetzt der Älteste im Team, ich muss also eine Schippe drauflegen. Es ist ein hartes Geschäft mit harten Entscheidungen. Andre und auch Shaun Livingston waren echtes Profis und ich habe enormen Respekt für sie. Ich glaube auch, dass sie noch etwas im Tank haben."

23.16 Uhr: Stephen Curry war gerade bei einem Golf-Event (auch da: Andre Iguodala) und stand danach den Reportern Rede und Antwort. Dabei blickte er auch auf die vergangenen Jahre zurück. "Talent heißt nicht gleich Erfolg", so Curry. "Ich bin sehr stolz, auf was wir erreicht haben. Jetzt versuchen wir das zu wiederholen."

23.09 Uhr: Kurzer Ausflug nach Europa. Dort scheint eine Rückkehr von Derrick Williams zu den Bayern immer unwahrscheinlicher zu werden. Laut Emiliano Carchia (Sportando) verhandelt der ehemalige No.2-Pick im Moment mit Milano. Es gibt zwar keinen Deal, aber die Seiten nähern sich. Anadolu Efes soll auch interessiert sein. Wäre schade, wenn ein solches Kaliber nicht in der BBL gehalten werden kann ...

23.00 Uhr: Die Utah Jazz bekommen selten einen großen Free Agent. Bojan Bogdanovic ist zwar kein Star, aber ein guter Starter. Aaron Falk (jazz.com) verriet der Kroate die Gründe für sein Kommen. "Die Jazz wollen jedes Jahr gewinnen. Letzte Saison haben sie 50 Siege geholt, das finde ich spannend. Ich kann es kaum erwarten." Ja, die Jazz werden für ordentlich Wirbel sorgen in der kommenden Saison.

22.53 Uhr: Die Lakers suchen dagegen weiter Verstärkung für ihren Coaching Staff. Nach Head Coach Frank Vogel werden bislang nur Jason Kidd und Lionel Hollins als Assistenten bezahlt, ein weiterer soll eben noch hinzukommen.

22.46 Uhr: Und noch etwas Interessantes: Ron Adams, der Defensiv-Guru der Golden State Warriors hat laut Ohm Youngmisuk (ESPN) ein Angebot der Los Angeles Lakers abgelehnt und wird mit den Dubs nach San Francisco umziehen. Adams ist seit fünf Jahren bei den Warriors und nun bereits seit 25 Jahren als Assistent in der Liga unterwegs.

22.39 Uhr: Neues von Westbrook. Laut Brian Windhorst (ESPN) hat der MVP von 2017 den Thunder eine Liste vorgelegt, wo die gewünschten Destinationen von Westbrook draufstehen. Diese soll nicht sehr lang sein und die Miami Heat sollen da ganz oben stehen. Gut, das konnte man vermuten. Da kommt auch sicherlich sein Mode-Geschmack perfekt rüber.

NBA Free Agency im Liveticker - Rund um die NBA: Sixers verpflichten Backup-Center

22.32 Uhr: Dirk Nowitzki genießt sein Leben, das hat er uns allen bereits gesagt. Das hat aber Folgen, wie er gerade über Twitter verlauten ließ. Bei einem Familien-Foto musste der Pensionist tatsächlich seinen Bauch einziehen - don't judge!

22.25 Uhr: Ich möchte auch noch kurz Werbung für unsere U20-Jungs machen, die bei der EM in Israel für Furore sorgen wollen. Am Samstag, um 13.15 Uhr geht es los gegen Lettland. Weitere Gegner in der Gruppe sind Spanien und Lettland, das wird hart. Im deutschen Kader sind einige bekannte Namen wie Philipp Herkenhoff (Vechta), Isaiah Ihnen (Minnesota, NCAA), Jonas Mattisseck (Alba Berlin) oder Joshua Obiesie (Würzburg) dabei. Die Spiele kann man übrigens auf dem YouTube-Channel der FIBA sehen.

22.18 Uhr: Kurze Nachricht über ein Signing. Kyle O'Quinn ist ein Sixer, er unterschriebt für ein Jahr für das Minimum, das sind knapp über zwei Millionen Dollar. Solide für Philly.

NBA Free Agency im Liveticker - Rund um die NBA: J.J. Barea macht Fortschritte

22.11 Uhr: Ich habe noch mal ein wenig recherchiert, welche Jungs sonst noch so Free Agents sind. Hier die erweiterte Liste (ich hatte doch einige vergessen):

  • PGs: Jose Calderon, Raymond Felton, Frank Mason, Shaquille Harrison, Shelvin Mack
  • Wings: Ian Clark, David Nwaba, Jonathon Simmons
  • PFs: Ryan Anderson, Dante Cunningham, Dragan Bender
  • C: Kosta Koufos, Amir Johnson, Greg Monroe

22.04 Uhr: Schon Bock auf Preseason? Die Hawks ihre Vorbereitung am 7. Oktober daheim starten - dann sind die New Orleans Pelicans mit diesem Zion Williamson am Start. Cooles Matchup, wie ich finde.

21.56 Uhr: BREAKING! Twitter geht wieder! Dann mal weiter!

21.46 Uhr: Bleiben noch die Center und da gibt es noch einige Bigs, die als Backups sicherlich helfen können.

  • Nene
  • Pau Gasol
  • Joakim Noah
  • Zaza Pachulia
  • Tyson Chandler

21.35 Uhr: Machen wir doch aufgrund der fehlenden Informationen ein kleines Quiz. Ich suche die besten fünf Assistgeber aller Zeiten von den Forward-Positionen, als Small Forwards und auch Power Forwards. Ab die wilde Fahrt!

21.28 Uhr: Machen wir eben ohne Twitter weiter. Al Horford muss nicht zur Agentur für Arbeit, er hat bei den Sixers unterschrieben. GM Elton Brand hält große Stücke auf den Big und glaubt, dass "Average Al" Philly bei den Titelambitionen (James Ennis, siehe 19 Uhr) helfen kann. "Er ist ein echter Winner, der nicht nur ein Teil unseres Teams ist, sondern uns auch hilft, dass unsere jungen Spieler werden. Er kann uns helfen, wenn es um den Titel geht." Celtics-Fans stimmen sicherlich zu.

21.08 Uhr: Essen fassen! Twitter ist bei mir gerade komplett down, deswegen ist das doch eine gute Gelegenheit. Absoluter Skandal.

21.00 Uhr: Machen wir mal mit den übrigen Forwards weiter - ohne jegliche Trennung. Ich habe folgende Namen, ohne den von Marcus Morris.

  • Thabo Sefolosha
  • Kenneth Faried
  • Trey Lyles
  • Jonas Jerebko
  • Vince Carter

Ach ja: Carmelo Anthony will sicher auch noch einmal angreifen, nun ja.

20.52 Uhr: J.J. Barea hat seinen Deal mit den Mavs dagegen in der Tasche und will nach seiner Achillesehnenverletzung im Januar zum Trainingsstart im September wieder mit dabei sein. "Ich fühle mich gut, es läuft jede Woche besser", sagte der Meister-Spieler von 2011 zu Eddie Sefko (mavs.com). "In ein paar Wochen sollte ich wieder richtig springen können." Das hören wir doch gerne. Aus Nostalgie-Gründen deswegen hier noch einmal der Championship-Kader von 2011.

NBA Free Agency im Liveticker - Rund um die NBA: Kobe Bryant kritisiert Jugend-Basketball

20.45 Uhr: Weiter geht's mit den fünf besten verbleibenden Shooting Guards. Wie gesagt, das ist meine Liste, über Positionen lässt sich streiten, aber ist im Prinzip ja völlig egal. Platz sechs ist übrigens Corey Brewer.

  • Justin Holiday
  • Lance Stephenson
  • Iman Shumpert
  • Jamal Crawford
  • Jodie Meeks

20.38 Uhr: Und Young legte nach. "Die Medien konnten ihn aus dem Konzept bringen, da war er schon ein bisschen soft." Dennoch will Young KD deswegen nichts wegnehmen und bezeichnete Durant als einen der besten Spieler aller Zeiten. Keiner ist eben perfekt.

20.31 Uhr: Free Agent ist übrigens auch noch Nick Young, natürlich besser bekannt als Swaggy P. Der sprach ein bisschen über Ex-Mitspieler Kevin Durant. "Er war im gleichen Draft wie ich, ich kenne ihn also schon etwas länger", so Young in der Damon Bruce Show. "Er konnte aber immer ein bisschen von den Medien eingeschüchtert werden", fand Swaggy P.

20.23 Uhr: Man kann ja vieles über die Lakers sagen, aber schlecht gedraftet haben sie nicht, auch wenn da natürlich einige No.2-Picks dabei waren. Hier ist mal die Liste aller gedrafteten Lakers-Spieler seit 2014. Sehr nett.

20.15 Uhr: Es kam gerade die Frage nach den besten Free Agents auf, die noch verfügbar sind. Ich mach das mal nach Position und liste die besten Fünf auf. Los geht es mit den Point Guards - und das ist bereits dünn.

  • Trey Burke
  • Jeremy Lin
  • Jerian Grant
  • Devin Harris
  • Shaun Livingston

20.08 Uhr: Rührend. Warriors-Erstrundenpick Jordan Poole rechnete überhaupt nicht damit, dass er von Golden State gedraftet werden würde. "Ich hatte mich darauf vorbereitet an Position 29 zu den Spurs zu gehen", verriet Poole Anthony Slater von The Athletic. Gut oder schlecht für den Jungen?

20.00 Uhr: In Toronto hat man den Kawhi-Schock sicher langsam überstanden, dennoch leaken immer wieder kleine Infos an die Öffentlichkeit. Laut Ryan Wolstat von der spielte vor allem Uncle Dennis eine gewichtige Rolle. Dabei sollen die Verhandlungen mit den Raptors nicht ganz fair abgelaufen sein. Demnach soll Kawhis Onkel unrealistische Forderungen gestellt haben. Wie die aussahen, wird aber nicht weiter erläutert.

19.53 Uhr: Isaiah Hartenstein wird für die Houston Rockets wegen einer Verletzung am Sprunggelenk nicht mehr auflaufen, dennoch machte der Deutsche in den drei Spielen einen guten Eindruck. Rockets-Beatwriter Alykhan Bijani (The Athletic) zeigt hier mal zwei Plays, in denen Hartenstein gut im Pick'n'Roll agiert, Dinge, auf die die Rockets besonders achten.

19.45 Uhr: Zu Zeiten von Kobes Jugend war das noch alles anders. "Ich habe nicht zehn Spiele in einer Woche oder so einen Scheiss gemacht", so Bryant. "Ich habe überhaupt keine Partien gespielt. Man warf jeden Tag ein bisschen und mit 15 Jahren begann man härter zu trainieren." Scheint Kobe zumindest nicht geschadet zu haben.

19.37 Uhr: Baxter Holmes ist einer der Guten bei ESPN und hat einen netten Artikel zum Jugend-Basketball in den USA rausgehauen. Darin wird auch Kobe Bryant zitiert, der das jetzige System harsch kritisiert. "Man mutet den Kids zu viel zu", findet die Mamba. "Sie wollen das beste aus den Jungs in einem Jahr rausholen, das ist völliger Wahnsinn." Gemeint ist damit natürlich der AAU-Zirkus, der inzwischen komische Blüten treibt.

NBA Free Agency im Liveticker - Rund um die NBA: Trae Young will Titel in vier Jahren

19.30 Uhr: Ich hatte es bereits erwähnt. Die Summer League geht heute erst um Mitternacht los. Deutsche Fans können aber noch wach bleiben, Moe Wagner und Isaac Bonga zocken ab 0.30 Uhr für die Wizards gegen Atlanta mit No.4-Pick De'Andre Hunter. Kann man sich mal geben. Hier sind die anderen Matchups.

19.22 Uhr: Solche Ansagen gab es in schon in seiner Rookie-Saison häufig zu hören, Young hat dafür eine einfache Erklärung. "Ich mag es nicht, wenn ich mir selbst Grenzen setze, mich selbst limitiere. Ich sehe einfach viele Möglichkeiten für mich und auch mein Team."

19.15 Uhr: Wo wir doch gerade in Atlanta sind. Da hat Trae Young ein paar forsche Töne gespuckt und über seine Zukunft (in dem Fall über die folgenden vier Jahre) gesprochen. "Ich kann mir vorstellen, dass ich bis dahin einen Titel gewonnen habe und drei- oder viermal All-Star geworden bin", sagte er zu Michael Jakobs (Simply Buckhead). Das lasse ich definitiv unkommentiert stehen.

NBA Free Agency im Liveticker - Rund um die NBA: Holen die Knicks noch Marcus Morris?

19.07 Uhr: Jabari Parker ist in Atlanta angekommen und gibt sich bescheiden. Der ehemalige No.2-Pick hat kein Problem damit, wenn er in Atlanta von der Bank kommt. Viel mehr ist es dann aber gar nicht. Ich kann euch noch sagen, dass Parker in Atlanta für zwei Jahre 13 Millionen Dollar kassiert, das zweite Jahr beinhaltet eine Spieler-Option.

19.00 Uhr: Kommen wir zu den relevanten Teams im Osten. James Ennis hat nämlich mit den Sixers Großes vor und gibt sich entsprechend selbstbewusst. "Wir hatten schon letztes Jahr eine gute Chance", sagte der Forward zu Keith Pompey (Philadelphia Inquirer). "Kawhi ist jetzt im Westen, deswegen marschieren wir in die Finals." Hört, hört! Laut der Wettquoten sieht es ja nicht so schlecht für die Sixers aus.

18.52 Uhr: Aber so ist das, wenn man sich schon "lange verliebt" hat, wie es die Knicks mit Morris getan haben sollen. Das will zumindest der Kollege Begley wissen. Wir wissen dafür, dass Begley rund um den Madison Square Garden bestens vernetzt ist. Angeblich haben die Knicks auch bereits ein Angebot über ein Jahr und 15 Millionen Dollar auf den Tisch gelegt.

18.45 Uhr: Das Ganze könnte folgenden Hintergrund haben. Marcus Morris' Deal mit den San Antonio Spurs (2 Jahre, 19 Millionen) liegt ebenfalls auf Eis. Laut Begley könnten die Knicks den freigewordenen Cap Space für den Morris-Bruder verwenden. Die Knicks haben in Bobby Portis, Julius Randle, Taj Gibson und Mitchell Robinson ja kaum Big Men ...

NBA Free Agency im Liveticker - Rund um die NBA: OKC und Miami sprechen weiter wegen Trade von Westbrook

18.38 Uhr: Zur Erinnerung: Früh in der Free Agency einigten sich die Knicks mit Bullock auf einen Zweijahresvertrag über 21 Millionen Dollar. Anscheinend gibt es aber Zweifel am Fitnesszustand von Bullock, weswegen die Knicks den Shooter lieber zu geringeren Bezügen haben würden.

18.32 Uhr: Noch gar nicht gesprochen haben wir bisher über meine Freunde von den New York Knicks. Da hängt noch immer der Deal mit Reggie Bullock in der Schwebe, es wird neu verhandelt. Laut Ian Begley (SNY) könnte es aber bald zu einer Einigung kommen.

18.25 Uhr: Sollte Herro mit in einem Deal sein, würde dies den Trade merklich verzögern. Der Rookie kann nämlich erst 30 Tage nach seiner Unterschrift getradet werden, aber das sollte einen möglichen Trade nicht zum Scheitern bringen. Allerdings wollen die Heat Herro ungern abgeben.

18.18 Uhr: Ich habe Neuigkeiten wegen Russell Westbrook. Laut Barry Jackson vom Miami Herald gab es wieder Gespräche zwischen OKC und Miami. Dabei sollen die Thunder nach zwei jungen Spielern gefragt haben. Tyler Herro, Bam Adebayo und Justise Winslow, zwei der drei sollen es schon sein. Welches Duo würdet ihr nehmen?

NBA Free Agency im Liveticker - Rund um die NBA: Danny Green spricht über Mavs-Interesse

18.10 Uhr: Interessantes Nugget von Brian Windhorst zum Sign-and-Trade der Warriors und der Nets, der Kevin Durant nach Brooklyn und D'Angelo Russell in die Bay Area brachte. Demnach sei Durant empört gewesen, dass die Warriors für KD außer Russell nichts bekommen sollten. Darum schmiss Brooklyn noch einen schwer geschützten Erstrundenpick in den Deal. Diese NBA-Stars ...

18.03 Uhr: Wer ist euer Favorit auf den Titel des Rookie of the Year? Wahrscheinlich Zion, aber Donovan Mitchell von den Utah Jazz hat auch noch zwei Außenseiter auf dem Zettel - und zwar Ja Morant (Memphis Grizzlies) und Coby White (Chicago Bulls). Ich vermute mal eher, dass sich Zion schon verletzen muss, um nicht den Titel abzustauben (klopfe nebenbei auf Holz).

17.55 Uhr: Was ist sonst an diesem Tage passiert? Hier mal die Übersicht.

17.47 Uhr: Was haben Maxi Kleber und Markelle Fultz gemeinsam? Sie scheinen beide Fans von Chick-fil-A zu sein. Nach seiner Vertragsunterschrift ließ sich der Deutsche in einer Filiale blicken. Es war Cow Appreciation Day, was auch sonst?!

17.40 Uhr: Kurze Unterbrechung durch eine Unterschrift! Bei Mike Scott ist die Tinte trocken. Er unterschreibt in Philadelphia für zwei Jahre und 9,8 Millionen Dollar. Guter Deal für den Jungen möchte ich meinen.

17:33 Uhr: Ich muss euch ein wenig enttäuschen, es gibt wenig Neues in der Causa Russell Westbrook. Ein interessantes Nugget habe ich aber: Laut Marc J. Spears (The Undefeated) wollte Westbrook die Thunder schon VOR (!!) dem Trade von Paul George um einen eigenen Trade bitten. Na, da schau her!

17.26 Uhr: Und noch ein paar Gedanken von Danny Green zu den Mavs. "Viel hängt davon ab, wie Kristaps Porzingis sich von seiner Verletzung erholt und wie sich Luka Doncic weiter entwickelt", so Green. Der Guard sagte auch, dass Dallas durchaus eine Option war, nur wollte der Shooter alsbald um einen weiteren Titel spielen.

17.19 Uhr: Auch Danny Green wurde vorgestellt und der Shooting Guard sprach auch noch einmal vom Interesse der Dallas Mavericks. "Ich wusste, dass sie noch zwei, drei Jahre brauchen, um annährend um den Titel zu spielen", sagte Green zu den Mavs.

NBA Free Agency im Liveticker - Rund um die NBA: Startet DeMarcus Cousins bei den L.A. Lakers?

17.12 Uhr: Und warum die Lakers? Das lag vor allem am guten Verhältnis von Boogie zu Rajon Rondo und LeBron James. "Ich habe zuletzt viel mit Rondo gesprochen, sie haben mich fast schon gekidnappt", schmunzelte Boogie. "Spaß beiseite, sie sind gute Freunde von mir und ich hatte die Chance mit ihnen zu spielen." Dass auch ein Ring dabei herausspringen könnte, war sicherlich auch hilfreich ...

17.05 Uhr: Cousins unterschrieb für ein Jahr und 3,5 Millionen Dollar in Los Angeles, für einen Spieler seines Kalibers recht wenig. Boogie hatte dies aber schon vor dem Juli so vermutet. "Ich hatte nicht allzu viele Erwartungen", gab der Center zu. "Ich wusste, was auf mich zukommt", erklärte Cousins weiter und spielte damit auch auf seine Verletzungen in den vergangenen beiden Jahren an, also Achillessehnen- und ein Muskelriss im Oberschenkel.

16.57 Uhr: Verlassen wir Dallas in Richtung L.A., wo DeMarcus Cousins bei den Lakers vorgestellt wurde. Dabei kam natürlich die Frage auf, wo Boogie auf Center starten wird. Dem Big scheint dies recht egal zu sein, er will es den Coaches überlassen, ob nun er, JaVale McGee oder gar Anthony Davis zu Beginn auf dem Feld stehen.

NBA Free Agency im Liveticker - Rund um die NBA: Dallas Mavericks an Andre Iguodala interessiert?

16:50 Uhr: An Wright mag Cuban eben vor allem die Fähigkeit den Ball in Transition zu pushen und dass er verschiedene Positionen verteidigen kann. Probleme bereitet noch der Wurf, aber daran soll der Guard in Dallas arbeiten. "Er ist trotzdem ein guter Finisher, er kommt zum Ring und macht seine Mitspieler besser", beschrieb Cuban Wrights Stärken. Außerdem bestätigte Cuban, dass er Doncic gegen die besten Gegenspieler entlasten soll. Was meint ihr, gutes Signing?

16:43 Uhr: Bleiben wir in Dallas, wo Besitzer Marc Cuban über Neuzugang Delon Wright sprach und gleichzeitig zugab, dass Kemba Walker ein großes Thema in Dallas war. "Nachdem wir wussten, dass wir Kemba nicht kriegen würden, riefen wir gleich bei Delon an, weil wir jemanden haben wollten, der neben Luka Doncic verteidigen kann", erklärte Cuban gegenüber Brad Townsend von den Dallas Morning News. "Vor allem unsere Point Guards machen das Spiel gerne eher langsam." Da hat Dallas mit Derwisch Wright auf jeden Fall etwas verändert.

16:38 Uhr: Auch ein mögliches Paket verriet Fisher. Die Mavs sollen angeblich Shooting Guard Courtney Lee und einen Zweitrundenpick anbieten. Zu den Gehältern: Iggy bekommt in der kommenden Spielzeit noch stattliche 17,2 Millionen, Lee 12,8 Millionen Dollar. Beide werden 2020 Free Agents. Wo wir bei Free Agency sind: hier ist unser Ranking zu den besten Free Agents im kommenden Jahr.

16.33 Uhr: Starten wir in Dallas, wo die Free Agency eher semi-gut gut gelaufen ist. Noch ist aber nicht aller Tage Abend. Laut Mike Fisher (DallasBasketball) sind die Texaner an Andre Iguodala dran, der erst kürzlich von den Golden State Warriors zu den Memphis Grizzlies getradet worden ist. Und ja, richtig: Iggy wurde von den Grizzlies noch nicht entlassen. Memphis scheint lieber für einen Trade noch etwas für den dreifachen Champion herauszuholen.

16.30 Uhr: Hallo zusammen, weiter geht es mit unserem beliebten Ticker. Eine Enttäuschung gibt es schon einmal vorneweg: Summer League geht heute erst um Mitternacht los. Wie schade, aber dann brauchen wir eben die Ladung News, Gerüchte und Buntes aus der geilsten Liga der Welt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung