Suche...
NBA

NBA News – Rajon Rondo erklärt Probleme bei den Los Angeles Lakers: "Als würde dein Vater dich nicht wollen"

Von SPOX
Rajon Rondo (r.) wechselte genau wie LeBron James (l.) vor der vergangenen Saison zu den Lakers.

Die Los Angeles Lakers erlebten eine enttäuschende Saison, die unter anderem von Trade-Gerüchten geprägt war. Rajon Rondo hat nun in einem Interview mit dem Bleacher Report über die Probleme der Lakers gesprochen.

DAZN begleitete den deutschen Lakers-Rookie Moritz Wagner exklusiv - die mehrteilige Dokumentation ist jetzt verfügbar!

Der Point Guard, der genau wie LeBron James im Sommer 2018 als Free Agent bei den Lakers unterschrieben hatte, erklärte, wie die Gerüchte rund um einen Trade von Anthony Davis, für den angeblich fast alle jungen Spieler getradet werden sollten, das Team beeinflusst hatte.

"Jeder Spieler bei uns wuchs als Fan von LeBron auf, er war der Lieblingsspieler von allen. Jeder hatte eine Schuhe, sein Trikot", so Rondo. "Und dann kommt man an und es wirkt so, als würde deine Mutter oder dein Vater, oder die Person, die du vergöttert hast, dich nicht haben wollen."

Das Alter vieler der betroffenen Spieler habe dabei auch eine Rolle gespielt: "Viele verstehen heute nicht, dass eine Textnachricht nicht ausreicht, sondern dass man ein wirkliches Gespräch über Probleme führen sollte."

Rajon Rondo über Gerüchte: "Ich bin taub dafür"

Ihn selbst habe die Gerüchteküche aufgrund seiner Erfahrung nicht beeinträchtigt, erklärte Rondo. "Ich bin taub dafür. Ich war auch in Boston acht Jahre in Folge in jedem Jahr in Gerüchten. Damals war es zumindest noch nicht so üblich, dass alles über Social Media verbreitet wurde, es war nicht so eine Dauerbelastung. Ich schätze, dass das heutzutage einen noch größeren psychologischen Effekt haben kann."

Wie es für Rondo nun weitergeht, ist derweil ungewiss. Der 33-Jährige verfügte bei den Lakers nur über einen Einjahresvertrag, er ist Ende Juni also erneut Free Agent. In der vergangenen Saison legte der viermalige All-Star im Schnitt 9,2 Punkte und 8 Assists für die Lakers auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung