Suche...
NBA

NBA - Kawhi Leonard: Toronto Raptors erhalten wohl letztes Meeting zu Beginn der Free Agency

Von SPOX
Kawhi Leonard wird zum 30. Juni Free Agent.

Kawhi Leonard führte die Toronto Raptors zu ihrer ersten Meisterschaft in der NBA, ist nun aber Free Agent. Die Klaue wird in Los Angeles mehrere Teams zu Meetings einladen, wobei die Raptors als Letztes ihre Visionen für den Forward präsentieren dürfen.

Das berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN. Leonard hat zwar noch offiziell keine Entscheidung getroffen, ob er seine Spieler-Option für die kommende Saison ziehen wird, doch mehrere Medien berichteten bereits, dass der Finals-MVP dies nicht tun und damit im Juli einen neuen Vertrag unterschreiben wird.

Drei Meetings sollen dabei schon feststehen. Kawhi wird sich die Angebote beider Teams aus Los Angeles, also die Clippers und auch die Lakers, anhören, dazu darf Toronto als letztes Team Überzeugungsarbeit leisten.

Masai Ujiri, der Präsident der Raptors, erklärte unter der Woche, dass er mit Leonard in Kontakt stehe und auch mit dessen Berater und Onkel, Dennis Robertson, gesprochen habe. Zudem war Ujiri davon überzeugt, dass Leonard in Toronto bleiben wird. "Wir werden abwarten. Er ist unser Spieler und er ist ein Superstar in unserem Team. Wir werden auf ihn warten."

Leonard wurde in dieser Saison zum Finals-MVP ausgezeichnet, nachdem er Toronto in den Finals gegen die Golden State Warriors (4-2) zum ersten Titel in der Geschichte der Franchise führte. Dies gelang in Kawhis erster Saison mit den Raptors, nachdem Toronto den Forward im Sommer 2018 in einem echten Blockbuster-Deal von den San Antonio Spurs loseisen konnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung