Suche...
NBA

NBA-News: Top-Prospect Ja Morant muss sich Arthroskopie am Knie unterziehen

Von SPOX
Ja Morant gilt als einer der besten drei Spieler im kommenden NBA Draft.

Ja Morant, wahrscheinlicher Nummer-Zwei-Pick im kommenden NBA Draft, muss sich einem kleineren Eingriff am Knie unterziehen. Grund zur Sorge gibt es jedoch nicht.

Durch den arthroskopischen Eingriff sollen frei Gelenkkörper im Knie entfernt werden. Mit einer vollständigen Genesung wird in drei bis vier Wochen gerechnet. Dies berichtet ESPN und bezieht sich dabei auf ligainterne Quellen.

Berater Jim Tanner von Tandem Sports informierte die Teams an der Spitze des Draft-Boards - unter anderem die New Orleans Pelicans, Memphis Grizzlies und New York Knicks - über die Prozedur, die am Montag vorgenommen wird.

Memphis Grizzlies mit großem Interesse an Ja Morant

Der 19-jährige Point Guard wird hinter Ausnahmetalent Zion Williamson als zweitbester Spieler des Drafts (am 20. Juni in New York) gehandelt. Über diesen Pick verfügen die Grizzlies, welche im Zuge der Draft Combine auch bereits andere Teams darüber informiert haben sollen, dass sie sich für Morant entschieden haben.

Morant legte in seiner Sophomore Season für Murray State 24,5 Punkte und 10 Assists auf. Letzteres war der Top-Wert in der NCAA. Morants Stärken liegen in seinen Passfähigkeiten und seinem Transition-Game. Auch sein Ballhandling ist stark. Hinsichtlich Defense und Turnover-Anfälligkeit bestehen hingegen Defizite.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung