Suche...
NBA

NBA Free Agency - News und Gerüchte: Gute Chancen für die Nets im Irving-Poker - Knicks an Kawhi Leonard dran?

Von SPOX
Kawhi Leonard und Kyrie Irving gehören zu den am meisten umworbenen Free Agents des Sommers.

Die Gerüchteküche um Kyrie Irving hört nicht auf zu Brodeln. Die Brooklyn Nets scheinen sich immer mehr als ernsthafter Spieler im Poker um den Point Guard zu platzieren. Derweil haben die New York Knicks offenbar Kevin Durant im Visier.

Kyrie Irving mit ernsthaftem Interesse an den Nets

Die Spekulationen um einen möglichen Wechsel von Kyrie Irving zu den Brooklyn Nets nehmen immer mehr an Fahrt auf. Nachdem zuletzt unter anderem Stephen A. Smith von ESPN mitteilte, dass die Nets offenbar gute Chancen auf den 27-Jährigen haben, bestätigtet dies nun auch Adrian Wojnarowski.

"Kyrie Irving meint es bei den Nets ernst", twitterte der normalerweise gut vernetzte ESPN-Insider. "Und die Nets meinen es ernst, die Knicks und den Rest der Liga im Kampf um die größten Free Agents auf dem Markt auszustechen."

Lange Zeit wurde spekuliert, ob sich Irving, der im Sommer Free Agent wird, sofern er seine Spieleroption bei den Celtics nicht zieht, in der Free Agency den Knicks anschließen könnte, um möglicherweise gemeinsam mit Kevin Durant ein neues Superteam im Big Apple aufzubauen. Auch den Lakers und Celtics wird großes Interesse am Point Guard nachgesagt.

Nun scheint es aber alles andere als unrealistisch, dass die Nets den anderen Franchises einen Strich durch die Rechnung machen könnten. Mit dem Trade von Allen Crabbe hat das Front Office genug Platz unter dem Salary Cap geschaffen, um zwei Free Agents mit Maximalverträgen auszustatten.

Free Agency: New York Knicks haben Kawhi im Visier

Neben Irving und Durant haben die Knicks offenbar noch einen weiteren Hochkaräter in der Free Agency 2019 auf dem Zettel: Kawhi Leonard. Laut Marc Berman von der New York Post sind die Knicks zuversichtlich, ein Treffen mit der Klaue zu bekommen.

Demnach gehen Teampräsident Steve Mills und General Manager Scott Perry davon aus, dass sie beim Forward durchaus Chancen haben. Allerdings merkt Berman an, dass sich KD und Leonard nicht gut kennen und die gleiche Position spielen.

Der Onkel von Kawhi, Dennis Robertson, stammt aus dem Norden New Jerseys. Der Raptors-Star verbrachte 2017/18 einen Teil seiner Reha in der Nähe von New York. Auch die Clippers werden in der Offseason unter anderem hinter Kawhi her sein, die Raptors werden nach dem Finals-Run versuchen wollen, ihn zu halten.

Offseason 2019: Heat hinter Rockets-Trio her?

Die Houston Rockets könnten im Sommer einen großen Umbruch wagen. Schon seit mehreren Wochen kursieren Gerüchte, dass Rockets-GM Daryl Morey auf der Suche nach Trades ist, um sein Team zu verbessern, und dabei mit Ausnahme von James Harden den kompletten Kader anbietet.

Barry Jackson vom Miami Herald bringt nun die Miami Heat als potenzieller Interessent ins Spiel. Demnach könnte sich die Franchise aus dem Süden Floridas um Chris Paul, P.J. Tucker und Eric Gordon bemühen. Angeblich steht auch Mike Conley von den Grizzlies auf dem Zettel der Heat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung