Suche...
NBA

NBA Finals – Toronto Raptors News und Gerüchte: Kawhi Leonard verklagt Nike wegen Logo

Von SPOX
Das Markenzeichen von Kawhi Leonard: Die riesigen Hände.

Kawhi Leonard macht auch neben seinen Leistungen in den NBA Finals Schlagzeilen und hat Hersteller Nike verklagt, dazu hat der Superstar angeblich ein Haus in Toronto gekauft. Derweil sprengte Spiel 2 in Kanada Rekorde.

Kawhi Leonard verklagt Nike wegen Logo

Inmitten der NBA Finals befasst sich Raptors-Superstar Kawhi Leonard noch mit einem anderen "Duell". Am Montag wurde bekannt, dass Leonard Nike verklagt hat, mit dem Vorwurf, dass der Hersteller zu Unrecht sein persönliches "Klaw"-Logo mit einem Copyright versehen habe. Leonard habe dieses Logo bereits am College selbst entworfen, heißt es in der Klageschrift.

Während er bei Nike unter Vertrag stand, habe er gestattet, dass Nike das Logo verwendet, es gleichzeitig aber selbst auch in anderen Fällen genutzt. Seit September 2018 steht Leonard nun nicht mehr bei Nike unter Vertrag, stattdessen hat er im November 2018 bei New Balance einen neuen Deal unterschrieben.

Leonard will seither das Logo für Klamotten, Sneaker und andere Produkte nutzen, um diese beispielsweise bei Sport-Camps und Charity-Events zu verteilen, heißt es weiter, Nike jedoch blockiert dies anscheinend. Aus diesem Grund hat Leonard geklagt. Nike hat sich zu dem Vorwurf bisher nicht geäußert.

Hat Kawhi Leonard ein Haus in Toronto gekauft?

Der Finals-MVP von 2014, der im Sommer Free Agent werden kann, soll zudem ein Haus in Toronto gekauft haben, wie Michael Landsberg von TSN berichtet. Der Journalist habe dies von mehreren Quellen bestätigt bekommen. Sollte dies stimmen, könnte es andeuten, dass Leonard tatsächlich über den Sommer hinaus bei den Raptors bleiben wird. Der Superstar wird immer wieder auch mit einem Wechsel zu den L.A. Clippers in Verbindung gebracht.

Game 2 der NBA Finals sprengt Rekorde in Kanada

Auch wenn die Raptors das zweite Spiel der Finals in der Nacht auf Montag verloren, gab es immerhin die folgende gute Nachricht: Mehr als 10 Millionen kanadische Zuschauer haben zumindest Teile des Spiels gesehen. Damit war es das meistgesehene NBA-Spiel in Kanada, seitdem diese Zahlen erhoben werden.

Kawhi Leonard: Das Knie macht Probleme

Auch wenn Leonard in Spiel 2 gegen die Warriors 34 Punkte erzielte, sind seine Zahlen zuletzt etwas runtergegangen und man konnte dem Forward teilweise Schmerzen ansehen, auch wenn die Raptors kein großes Thema daraus machen wollten. The Athletic hat nun erfahren, dass Leonard Probleme mit dem linken Knie hat. Dies soll dadurch begründet sein, dass er das linke Bein als Kompensation der Probleme mit dem rechten Quadrizeps, die ihn letzte Saison nur neun Spiele absolvieren ließen, überbelastet hat.

Die Statistiken von Kawhi Leonard in den Playoffs

Punkte2FG%3FG%
Erste 9 Spiele32,362,450
Letzte 11 Spiele29,748,328,1

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung