Suche...
NBA

NBA Finals jetzt live im TV und im Livestream: Golden State Warriors vs. Toronto Raptors, Spiel 3

Von SPOX
Die Golden State Warriors haben in Spiel 3 der NBA Finals die Toronto Raptors zu Gast.

Spannung pur in den NBA Finals! Die Best-of-Seven-Serie zwischen den Golden State Warriors und Toronto Raptors wechselt beim Stand von 1-1 in die Bay Area. Kann der amtierende Champion die Kontrolle übernehmen? Hier gibt es alle wichtigen Infos zur Übertragung von Spiel 3 im TV und Livestream.

Warriors vs. Raptors - Spiel 3 der NBA Finals gibt es jetzt Nacht live auf DAZN - hol dir jetzt den kostenlosen Probemonat!

NBA Finals - Warriors gegen Raptors, Spiel 3: Übertragung und Livestream

Die kompletten NBA Finals werden auf dem Streaming-Dienst DAZN übertragen, im Free-TV ist der Kampf um die Larry O'Brien-Trophy dagegen nicht zu sehen. Neben DAZN werden die Finals auch auf SPORT1+ sowie im NBA League Pass gezeigt.

Schon im Laufe der regulären Saison hatte DAZN fast jede Nacht ein Live-Spiel aus der NBA im Programm, dies setzt sich auch in den Playoffs fort. Ab den Conference Finals zeigt DAZN jede Partie, also auch alle Spiele der Finals zwischen den Warriors und Raptors. Das "Netflix des Sports" zeigt außerdem die NFL, MLB und NHL sowie Spitzen-Fußball. Das Abo kostet 9,99 Euro pro Monat, im ersten Monat kann das Angebot kostenlos getestet werden.

NBA Finals - Warriors vs. Raptors, Spiel 3: Termine, Uhrzeit

Die NBA Finals 2019 laufen bereits seit dem 31. Mai und werden spätestens am 17. Juni ihr Ende finden, sofern der Sieger nicht schon vorher feststeht. Spiel 3 ist für heute Nacht terminiert, Tip-Off ist am Donnerstag, den 6. Juni, um 3 Uhr deutscher Zeit.

Nachdem die ersten beiden Partien noch in Kanada ausgetragen wurden, wechselt die Serie nun in die Bay Area. Die Golden State Warriors tragen ihre Heimspiele in den NBA Finals in der Oracle Arena aus, die Platz für 19.596 Zuschauer bietet.

NBA Finals 2019: Die Termine im Überblick

TagDatumUhrzeitSpielTeam 1Team 2Ergebnis
Freitag31. Mai3 Uhr1TorontoGolden State118:109
Montag3. Juni2 Uhr2TorontoGolden State104:109
Donnerstag6. Juni3 Uhr3Golden StateToronto
Samstag8. Juni3 Uhr4Golden StateToronto
Dienstag11. Juni3 Uhr5TorontoGolden State
Freitag14. Juni3 Uhr6*Golden StateToronto
Montag17. Juni2 Uhr7*TorontoGolden State

*Spiele werden nur ausgetragen, wenn nötig.

NBA Finals - Warriors gegen Raptors: Wer kommentiert?

DAZN zeigt die kompletten NBA Finals 2019 zwischen den Warriors und Raptors sowohl mit deutschem als auch mit dem englischen Originalkommentar. Für den sind wie gewohnt Mike Breen, Mark Jackson und Jeff Van Gundy am ABC-Mikrofon verantwortlich.

Aus deutscher Sicht begleitet euch folgendes DAZN-Team durch die Nacht:

  • Kommentator: Freddy Harder
  • Experte: Alexander Vogel

Warriors vs. Raptors: Alle Infos zu Spiel 3 der NBA Finals

Die Golden State Warriors konnten Spiel 2 in Toronto klauen und damit die Serie ausgelichen (1-1). Nun haben die Dubs den Heimvorteil auf ihrer Seite, allerdings ging der 109:104-Sieg in der zweiten Partie nicht ohne Wermutstropfen über die Bühne.

Zum einen verletzte sich Klay Thompson im Schlussabschnitt am Oberschenkel, zuvor musste bereits Big Man Kevon Looney das Parkett verlassen. Dennoch gelang dem amtierenden Champion der so wichtig Auswärtssieg, die Raptors dürften sich derweil aufgrund einiger verpasster Chancen ärgern.

Selbst relativ offene Würfe wollten in Spiel 2 nur selten fallen, am Ende reichte also auch der starke Auftritt von Kawhi Leonard (34 Punkte) nicht zum Sieg. In Spiel 1 hatte noch Pascal Siakam die Kanadier zum Erfolg geführt, in der zweiten Partie blieb er allerdings blass. Können die Raptors nun in der Bay Area zurückschlagen?

NBA Finals: Wer fehlt bei den Golden State Warriors verletzt?

Nach Spiel 2 betonte der angeschlagene Klay Thompson, dass er vor eigenem Publikum definitiv auflaufen möchte. Eine genauere Untersuchung seines Oberschenkels hat am Montag eine leichte Zerrung ergeben, mittlerweile ist bekannt, dass der Splash Brother ausfallen wird.

Ebenfalls nicht mit von der Partie ist Kevon Looney, im 23 Jahre alten Big Man fehlt den Warriors damit eine wichtige Stütze. Und auch Kevin Durant wird in Spiel 3 erneut nicht auflaufen können.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung