Suche...
NBA

NBA-News: New Orleans Pelicans hoffen auf Verbleib von Anthony Davis

Von Philipp Jakob
Bleibt Anthony Davis bei den Pelicans oder wird er doch noch getradet?

Nachdem die New Orleans Pelicans in der Draft Lottery den Nr.1-Pick und damit das Recht auf Top-Prospect Zion Williamson gewonnen haben, hoffen die Verantwortlichen der Pels weiterhin, Anthony Davis von einem Verbleib in Louisiana überzeugen zu können.

"Wir werden uns wahrscheinlich im Rahmen der Draft Workouts in Los Angeles zusammensetzen", kündigte Vizepräsident David Griffin in einem Conference Call zur Vorstellung des neuen General Managers Trajan Langdon am Dienstag an.

"Ich denke, der nächste Schritt ist, sich einfach in die Augen zu schauen und darüber zu sprechen, was uns wichtig ist", so Griffin weiter. "Wir sind sehr optimistisch aus früheren Konversationen mit Rich Paul, seinem Agenten, und mit all den Leuten hier, die Anthony kennen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir hier eine verlockende Situation für ihn haben."

Das liegt in erster Linie an dem Glück in der Draft Lottery, das den Pelicans den Nr.1-Pick bescherte. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass sich New Orleans im Draft 2019 Ende Juni für Zion Williamson entscheiden wird - auch wenn der Spekulationen zufolge nicht unbedingt begeistert war, voraussichtlich ins Big Easy gehen zu müssen.

Zion Williamson zu den Pelicans? "Er wäre begeistert"

Griffin mache sich um diese Gerüchte allerdings keinerlei Gedanken. "Ich bin mir sicher, dass das eine falsche Schilderung ist", erklärte der 46-Jährige angesprochen auf die Vermutungen einiger NBA-Insider, dass Williamson oder ein anderer potenziellen Nr.1-Pick erst davon überzeugt werden müssen, für die Pelicans zu spielen.

Die Pels-Verantwortlichen um Griffin und Head Coach Alvin Gentry hätten sich bereits mit Zion oder auch Ja Morant, einem weiteren potenziellen Top-3-Pick von der Murray State University, getroffen. "Wir wissen zweifelsfrei, dass jeder der beiden begeistert wäre, zu uns nach New Orleans zu kommen." Auch Zions Stiefvater hatte sich zuletzt positiv über die Pelicans geäußert.

Mit dem Nr.1-Pick sieht Griffin eine gute Möglichkeit, um ein schlagkräftiges Team aufzubauen - und damit auch die Braue von einem Verbleib zu überzeugen. "Wenn Gewinnen das wichtigste für ihn ist - und wir haben alle Gründe, das zu glauben -, dann sind wir sehr zuversichtlich, dass wir das richtige Umfeld für Anthony und andere hochkarätige Spieler aufbauen können."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung