Suche...
NBA

NBA-News: Kevin Durant fehlt Golden State Warriors in Spiel 1 - DeMarcus Cousins weiter verletzt

Von SPOX
Kevin Durant wird in Spiel 1 nicht für die Golden State Warriors auflaufen.

Kevin Durant und DeMarcus Cousins werden in Spiel 1 der Western Conference Finals (heute Nacht ab 3 Uhr live auf DAZN) nicht für die Golden State Warriors gegen die Portland Trail Blazers auflaufen. Laut Warriors-Coach Steve Kerr brauchen beide Stars noch Zeit nach ihren Verletzungen.

Durant wird Spiel 1 wegen einer Wadenzerrung verpassen und wird erst am Donnerstag erneut untersucht, was eine KD-Rückkehr in Spiel 2 ebenfalls unwahrscheinlich macht. Kerr stellte zudem klar, dass es keinen klaren Plan gibt, wann der zweifache Finals-MVP wieder zurückkehren wird.

"Es müssen alle mal ein wenig runterschalten, wenn es um Kevin geht", forderte Kerr nach einer Trainingseinheit der Warriors am Montag. "Er stand bisher noch nicht einmal auf dem Feld. Wir bleiben mit unseren Prognosen vage, weil man bei dieser Verletzung einfach nicht weiß, wie lange sie dauern wird."

Für Kerr ist es unverständlich, dass viele eine frühzeitige Rückkehr von Durant erwarten. Der Warriors-Coach gab auch an, dass Durant noch immer Schmerzen habe und darum weiter seine Reha machen würde. Ein neues Statement wird es laut Kerr erst wieder am Donnerstag geben.

Warriors: DeMarcus Cousins fehlt wohl in den Conference Finals

Der andere Verletzte der Dubs ist DeMarcus Cousins, der sich am 15. April in Spiel 2 gegen die L.A. Clippers einen Teilriss des Quadrizeps zuzog, zuletzt aber die Hoffnung hatte, dass er bald zurückkehren könnte. Kerr bremste nun aber die Erwartungen und gab an, dass Cousins möglicherweise in den kompletten Conference Finals nicht spielen werde.

"Wir schauen uns Boogie Woche für Woche an. Wenn ein Spieler vor einer Serie nicht trainieren konnte, ist es schwer möglich, dass er schnell wieder dabei ist", erklärte Kerr die Situation von Cousins. Des Weiteren gab der Coach an, dass es nicht dringend sei, dass beide schnell ihr Comeback geben.

Auch ohne Durant und Cousins besiegten die Warriors in den Conference Finals die Houston Rockets in den letzten beiden Spielen für den 4-2-Seriengewinn, Golden State steht damit zum fünften Mal in Folge in den Conference Finals.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung