Suche...
NBA

NBA Finals - Golden State Warriors News und Gerüchte: Kevin Durant verpasst Spiel 1 gegen Toronto Raptors

Von SPOX
Kevin Durant wird den Warriors auch in Spiel 1 der NBA Finals in Toronto fehlen.

Die Golden State Warriors haben offiziell verlauten lassen, dass Kevin Durant den Auftakt der NBA Finals verpassen wird. Spiel 1 gegen die Toronto Raptors kommt demnach nach seiner Wadenzerrung noch zu früh. Derweil scherzte Warriors-Coach Steve Kerr über die Mätzchen von Drake.

NBA Finals: Kevin Durant fehlt den Warriors in Spiel 1

"KD wird in Spiel 1 nicht spielen", kündigte Warriors-Coach Steve Kerr nach dem Training seines Teams am Montag an. "Wir müssen schauen, wie es von hier an weitergeht. Die Tatsache, dass zwischen den Finals-Spielen einige Tage liegen, sollte uns helfen, wir werden sehen."

Am Dienstag werden die Dubs in den Flieger Richtung Kanada steigen, wo in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Spiel 1 stattfinden wird (ab 3 Uhr live auf DAZN ). Ob Durant mit nach Toronto reisen wird oder nicht, stehe laut Kerr aktuell noch nicht fest.

Damit ist weiterhin fraglich, ob KD eventuell auch für Spiel 2 (Montag, 3. Juni, 2 Uhr deutsche Zeit) ausfallen wird. Der zweimalige Finals-MVP hatte sich in den Western Conference Semifinals gegen die Rockets in Spiel 5 eine Wadenzerrung zugezogen und muss seither pausieren.

Bisher hat der 30-Jährige noch keine Trainingseinheiten mit dem Team absolviert. "Wenn er irgendwas auf dem Court gemacht hat, dann nur sehr leicht", so Kerr. "Ich weiß, dass er ein paar Würfe genommen hat, aber ich bin mir nicht sicher, was er heute gemacht hat, da ich noch nicht mir Rick (Celebrini, Chefmediziner der Warriors, Anm. d. Red.) gesprochen habe."

NBA Finals 2019: Die Termine im Überblick

TagDatumUhrzeitSpielTeam 1Team 2
Freitag31. Mai3 Uhr1TorontoGolden State
Montag3. Juni2 Uhr2TorontoGolden State
Donnerstag6. Juni3 Uhr3Golden StateToronto
Samstag8. Juni3 Uhr4Golden StateToronto
Dienstag11. Juni3 Uhr5*TorontoGolden State
Freitag14. Juni3 Uhr6*Golden StateToronto
Montag17. Juni2 Uhr7*TorontoGolden State

Feiert DeMarcus Cousins sein Comeback für die Warriors in den Finals?

Während Durant also in Spiel 1 der NBA Finals sicher fehlen wird, können sich die Warriors offenbar Hoffnungen auf ein Comeback von DeMarcus Cousins machen. Der Center wird für die Auftaktpartie offiziell als "fraglich" gelistet, nachdem er sich in der ersten Runde gegen die Clippers einen Muskelriss im Quadrizeps zugezogen hatte.

Ursprünglich war es laut der Franchise "unwahrscheinlich", dass er in der Postseason 2019 noch einmal auf das Parkett zurückkehren würde, nun scheint ein Comeback nicht mehr ausgeschlossen. Allerdings wartet auf den Big Man weiterhin Arbeit, um zurück in Form zu kommen.

"DeMarcus macht aktuell gute Fortschritte", gab Kerr zu Protokoll. "Das Timing ist etwas schwierig, da er zwei Monate verpasst hat. Big Men brauchen immer länger, um ihren Rhythmus zu finden. In der regulären Saison wäre es kein Problem, ihn in die Starting Five zu setzen und ihm Minuten zu geben. Aber wir gehen in Spiel 1 der NBA Finals."

NBA Finals: Warriors-Coach Steve Kerr über Drake

Am Wochenende verbreitete sich auf Twitter ein Foto, das Warriors-Coach Steve Kerr beim gemeinsamen Abendessen mit Gregg Popovich, dem Head Coach der San Antonio Spurs, zeigte. Sofort wurde spekuliert, ob sich der 53-Jährige von seinem ehemaligen Mentor Tipps holt, wie man möglicherweise Raptors-Star Kawhi Leonard verteidigen könnte.

Kerr verwies diese Gerüchte am Montag jedoch ins Reich der Fabeln. In dem Gespräch sei es nicht um Basketball gegangen, sondern es habe sich vielmehr im eine Konversation zwischen zwei Freuden gehandelt.

Des Weiteren wurde Kerr am Montag zu Raptors-Superfan Drake befragt, der mit seinen Mätzchen in den Serien gegen die Sixers und Bucks für Aufsehen gesorgt hatte. "Über Drake mache ich mir keine Gedanken. Ich habe ihn vorhin auf seinem Handy angerufen", scherzte der Warriors-Coach in einer Anspielung auf den Hit "Hotline Bling" des Rappers. "Meine Tochter wird jetzt mit ihren Augen rollen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung