Suche...
NBA

NBA Draft News und Gerüchte - Überraschen die New York Knicks an Position 3?

Von SPOX
Die New York Knicks dürfen im Draft 2019 an Position 3 ziehen.

Die New York Knicks dürfen im kommenden Draft an Position 3 ziehen und viele Experten vermuten, dass dies R.J. Barrett sein wird. Nun gibt es aber Gerüchte, dass die Knicks auch Jarrett Culver in Betracht ziehen. Zion Williamson hat dagegen weiterhin noch keinen Agenten.

NBA Draft: Überraschen die New York Knicks mit ihrem Pick?

Geht es nach vielen Experten handelt es sich in diesem Jahr um einen Draft, in dem drei Top-Spieler zu haben sind. Das wären natürlich Zion Williamson sowie Point Guard Ja Morant und Flügel R.J. Barrett. Die Knicks haben den dritten Pick, könnten aber gemäß Sean Deveney von den Sporting News andere Pläne haben.

Demnach gibt es Gerüchte, dass New York stattdessen Jarrett Culver (Texas Tech) anstelle von Barrett bevorzugen könnte. Der Shooting Guard führte die Red Raiders ins College-Finale, konnte dort dem Spiel aber nicht seinen Stempel aufdrücken.

Sollten die Knicks nicht bei Culver zuschlagen, gelten die Cleveland Cavaliers (Nr. 5) sowie die Chicago Bulls (Nr. 7) als potenzielle Destinationen. Auch den Atlanta Hawks, welche die Picks 8 und zehn halten, wird großes Interesse nachgesagt, laut Deveney werden aber die Bulls spätestens an 7 bei Culver zuschlagen.

Die Statistiken von Jarrett Culver (pro 40 Minuten) in 2018/19

PTSREBASTSTLBLKTOVFG%3P%FT%
22,87,94,61,80,73,345,530,4 (57/157)70,7

NBA Draft: Nassir Little klettert

Nassir Little war so etwas wie die große Enttäuschung der NCAA-Saison. Der Freshman kam als zweitbester High-School-Spieler aufs College, konnte sich aber bei North Carolina nie wirklich durchsetzen. Für die Tar Heels spielte Little gerade einmal 18 Minuten pro Partie und startete nicht ein einziges Mal.

Zuletzt sprach der 19-Jährige aber offen über seine Probleme auf dem College, was wohl einige NBA-Teams hörig gemacht hat. "Ich habe nicht ganz verstanden, was meine Rolle war", gab Little gegenüber der Detroit Free Press zu. "Gerade offensiv habe ich zu oft gezögert. Ich habe meine Position nicht gespielt, weil ich sie einfach nicht kannte."

Innerhalb der Liga sollen diese Aussagen auf Zustimmung gestoßen sein, das System von UNC-Coach Roy Williams gilt ohnehin als recht eigen. Viele Teams sollen weiter an das Potenzial von Little glauben, weswegen der Flügelspieler trotz schwacher Saison in der Lottery landen könnte.

Die Statistiken von Nassir Little (pro 40 Minuten) in 2018/19

PTSREBASTSTLBLKTOVFG%3P%FT%
21,510,11,41,21,22,948,026,9 (14/52)77,0

Zion Williamson noch immer ohne Agent

Es ist schon ungewöhnlich, dass Williamson weiterhin keinen Agenten angeheuert hat. Solange er dies nicht tut, könnte der wahrscheinliche No.1-Pick zurück ans College gehen. Laut Deveney hat das lange Zögern aber einen anderen Grund.

Die Familie Williamson ist sich angeblich weiterhin nicht sicher, welche Agentur sie wählen sollen, wobei alle Big Player wie Klutch Sports oder Roc Nation ihr Interesse hinterlegt haben. Im Vordergrund soll für Zion dabei der "Aufbau der eigenen Marke" stehen.

Eine Entscheidung, wer den Zuschlag letztlich bekommt, soll laut Sporting News in der kommenden Woche fallen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung