Suche...
NBA

NBA-News: Dallas Mavericks mit Interesse an Free Agents Kemba Walker und Khris Middleton

Von SPOX
Die Dallas Mavericks haben offenbar Interesse an Kemba Walker.

Die Playoffs sind in vollem Gange, doch die Free Agency 2019 wirft bereits ihren Schatten voraus. So planen die Dallas Mavericks offenbar, zwei namhafte Free Agents in Person von Kemba Walker und Khris Middleton ins Visier zu nehmen.

Wie Marc Stein von der New York Times berichtet, befinden sich die Mavs noch in der Planungsphase für die Free Agency 2019. Seinen Informationen zufolge wolle Dallas den Fokus bei der Suche nach Verstärkung aber vor allem auf Shooting, Athletik und Erfahrung setzen, um den Kader um das junge Duo Luka Doncic und Kristaps Porzingis zu verstärken.

Offenbar haben die Mavericks unter anderem ein Auge auf Kemba Walker und Khris Middleton geworfen, in der Hoffnung, einen der beiden nach Texas lotsen zu können. Letzterer besitzt für die kommende Saison eine Spieleroption bei den Bucks (13 Mio. Dollar), es gilt aber als wahrscheinlich, dass er aus seinem Vertrag aussteigen wird.

Walker wird dagegen in jedem Falle Free Agent. Nachdem die Charlotte Hornets 2018/19 zum dritten Mal in Folge die Playoffs verpassten, scheint ein Abgang des 28-Jährigen nicht unrealistisch.

Die Mavs werden im kommenden Sommer voraussichtlich Cap Space in Höhe von etwa 30 Mio. Dollar zur Verfügung haben, unter Umständen könnte der Betrag allerdings auch auf bis zu knapp 57 Mio. Dollar anwachsen, wenn beispielsweise Dwight Powell seine Spieleroption (10,3 Mio. Dollar) nicht ziehen sollte.

Dallas Mavericks: Keine Chance bei Durant, Leonard und Co.?

Allerdings wird unter anderem Kristaps Porzingis nach der aktuellen Saison Restricted Free Agent, Dallas wird versuchen wollen, den Ex-Knickerbocker langfristig zu binden. Auch Maxi Kleber wird Restricted Free Agent.

Wie Marc Stein zusätzlich vermerkt, wird Dallas wohl eher keine Chance auf einen der Top-Free-Agents des Sommers wie Kevin Durant, Kawhi Leonard oder Kyrie Irving haben. Zudem stehe Nikola Vucevic, der zuletzt noch als mögliche Option für Dallas gehandelt wurde, den Informationen des Times-Journalisten zufolge nicht allzu hoch auf der Prioritätenliste der Mavs.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung