Suche...
NBA

NBA G-League: Isaiah Hartenstein führt Valley Vipers mit Monster-Double-Double zum Ausgleich in den Finals

Von SPOX
Isaiah Hartenstein führt die Valley Vipers zum Ausgleich in der Best-of-Three-Serie der G-League-Finals.

Die Rio Grande Valley Vipers haben Spiel 2 der G-League Finals mit 127:116 gegen die Long Island Nets gewonnen und damit die Serie ausgeglichen. Der überragende Mann war wieder einmal Isaiah Hartenstein.

Der Deutsche führte sein Team mit 33 Punkten und 13 Rebounds zum Sieg und traf dabei bärenstarke 10 seiner 14 Feldwurfversuche und 8 von 9 Dreier!

Allein in der ersten Hälfte hämmerte Hartenstein dem Farmteam der Brooklyn Nets 5 Triples um die Ohren. Rio Grande ging dank eines zweiten starken Viertels (37:29) mit einem 8-Punkte-Vorsprung in die Kabine und gab die Führung bis zum Ende der Partie nicht mehr ab.

Neben Hartenstein wusste bei den Valley Vipers auch Dakarai Tucker (23 Punkte, 8 Rebounds) zu überzeugen. Michael Frazier steuerte zudem 19 Punkte bei, Gary Payton II und Jordan Johnson erzielten jeweils 18 Zähler.

Auf der anderen Seite war Theo Pinson mit 32 Punkten (dazu 11 Rebounds und 5 Assists) bester Scorer, Thomas Wimbush kam auf 21 Zähler. In der Nacht von Freitag auf Samstag steht nun das entscheidende Spiel 3 auf dem Programm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung