Suche...
NBA

NBA-News: Grizzlies werfen J.B. Bickerstaff raus - Umbruch in Memphis

Von SPOX
Die Memphis Grizzlies werden nicht mit J.B. Bickerstaff in die neue Saison gehen.

J.B. Bickerstaff ist nicht länger Coach der Memphis Grizzlies. Im Rahmen eines gewaltigen Umbruches verloren auch General Manager Chris Wallace und Vice President of Basketball Operations John Hollinger ihren Posten.

"Um unser Team dafür aufzustellen, nachhaltigen Erfolg zu haben, war es notwendig, unsere Herangehensweise in der Organisation zu ändern. Ich freue mich auf ein wiederbelebtes Front Office und einen Neuanfang bei den Memphis Grizzlies unter einer neuen Führung ", sagte Grizzlies-Besitzer Robert Pera.

Wallace und Hollinger werden zukünftig als Scout beziehungsweise in beratender Funktion tätig sein, Jason Wexler fungiert zukünftig als Präsident. Zach Kleiman, bisher Assistant GM, übernimmt die Aufgaben von Wallace als VP of Basketball Operations. Das Front Office soll zudem noch weiter aufgestockt werden.

J.B. Bickerstaff nicht länger Coach der Memphis Grizzlies

Während also Wallace und Hollinger der Franchise erhalten bleiben, wird Bickerstaff nicht weiter bei den Grizzlies beschäftigt sein. Er übernahm den Trainerposten in der Saison 2017/2018 interimsweise und beendete somit gerade seine erste volle Saison.

In einer von Verletzungen und Trades geprägten Phase bei den Grizzlies kam der 40-Jährige auf eine Bilanz von 48-97. Vorher war Bickerstaff als Head Coach lediglich für die Houston Rockets tätig, die er 2015/2016 - ebenfalls auf Interimsbasis - für 61 Spiele coachte (37-34).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung