Suche...
NBA

NBA-News: Dwyane Wade von den Miami Heat will sich nach Karriereende Therapie unterziehen

Von SPOX
Dwyane Wade will sich nach seiner Karriere einer Therapie unterziehen, um auf die Zeit ohne Basketball vorbereitet zu sein.

Dwyane Wade ist nur noch wenige Spiele von seinem Karriereende entfernt und denkt bereits an die Zeit danach. Demnach will sich Flash einer Therapie unterziehen, um auf die Zukunft ohne Basketball vorbereitet zu sein. Andere Pläne hat Wade derweil noch nicht.

"Ich werde in Therapie gehen. Ernsthaft. Es wird eine große Veränderung sein. Ich sagte meiner Frau bereits: 'Ich brauche die Therapie'", erklärte Wade im Interview mit Rachel Nichols bei ESPNs The Jump.

Anfangs sei er ein Gegner davon gewesen, mit jemandem zu reden, den er nicht kennt und der ihm sagt, wie er sein Leben zu leben habe. Dies habe sich aber mit der Zeit geändert. "Ich brauche jemandem, mit dem ich darüber reden kann. Auch wenn ich ein langes Leben habe und andere großartige Dinge erreichen kann, ist es nicht das Gleiche."

In seiner finalen Saison zeigt Wade starke Leistungen und legt 14,5 Punkte und jeweils 4 Rebounds und Assists auf. Drei Partien vor Ende der Regular Season stehen die Heat (38-41) ein Spiel hinter dem letzten Playoff-Platz in der Eastern Conference, den aktuell die Detroit Pistons (39-40) belegen.

Dwyane Wade ist glücklich mit dem Ende seiner Karriere

Freude bereitet Wade insbesondere die Atmosphäre in den gegnerischen Hallen auf seiner Retirement-Tour durch die NBA: "Es ist surreal. Es übertrifft alle Vorstellungen, die ich hatte. Ich hätte das Buch nicht besser schreiben können."

Körperlich befinde sich der 37-Jährige in einem guten Zustand, er freue sich auf das Unbekannte nach seiner Karriere: "Ich habe noch keine Ahnung, was ich machen will. Es wird aber auf jeden Fall ein bisschen was von allem sein, vor allem zu Beginn. Ich will herausfinden, was ich neben dem Basketball gut kann."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung