Suche...
NBA

NBA-News: Dirk Nowitzkis Pläne für die Offseason? "Eiscreme zum Frühstück"

Von SPOX
Für Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks stehen in dieser Saison noch drei Spiele auf dem Programm.

Kommende Woche könnte Dirk Nowitzki die letzten Spiele seiner legendären Karriere absolvieren. Allerdings weiß offenbar selbst seine Frau noch immer nicht, ob Dirk tatsächlich seine Sneaker an den Nagel hängen wird. Einen ganz besonderen Plan für die Offseason hat der Dirkster ihr aber bereits verraten.

"Ich möchte Eiscreme zum Frühstück essen", beschrieb Nowitzki vor wenigen Tagen seine kurzfristigen Pläne, wie Jessica Nowitzki in einem Interview mit der Dallas Morning News verriet. Ob ihr Ehemann seine Karriere beenden wird oder nicht, wisse sie laut eigener Aussage aber selbst noch nicht.

Dennoch erwarte sie eine emotionale Woche, wenn der Würzburger in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sein letztes Heimspiel gegen die Suns (ab 2.30 Uhr auf DAZN) und gut 24 Stunden später die womöglich letzte Partie seiner Karriere gegen die Spurs (Donnerstag, ab 2 Uhr auf DAZN) absolvieren wird.

"Da sind natürlich viele Emotionen dabei", erklärte Jessica Nowitzki. "Viele Leute stellen Fragen und er versucht herauszufinden: 'Habe ich noch ein weiteres Jahr in meiner Tasche? Oder bin ich fertig.'"

Wie Dirk selbst mehrmals angekündigt hat, wird er diese Entscheidung erst nach der Saison fällen. "Wir müssen also einfach abwarten und schauen", so seine Ehefrau. "Aber erst einmal, wenn die Saison vorbei ist, wird er es genießen, Eis am Morgen zu essen."

Dirk Nowitzki: Wichtige Unterstützung von der Familie

"Ich denke, jeder hat Ehrfurcht vor der Tatsache, dass er 21 Jahre gespielt hat, 14 Mal All-Star war und immer noch derselbe Typ ist, wie damals als er in die Liga gekommen ist", sagte Jessica, die seit Juli 2012 mit Nowitzki verheiratet ist. "Ich kannte ihn zu der Zeit nicht, aber seit ich ihn kenne, war er immer derselbe Dirk. Für uns ist er mein Ehemann und jetzt ein Vater."

Mittlerweile hat das Paar drei gemeinsame Kinder, zuletzt betonte Nowitzki, dass er sich auf die gemeinsame Zeit mit der Familie nach einem möglichen Karriereende freue. "Sie unterstützen mich und sind in guten wie in schlechten Zeiten da", so Nowitzki gegenüber der Dallas Morning News. "Sie (Jessica, Anm. d. Red.) war immer für mich da. Sie und die Kinder zaubern ein Lächeln auf mein Gesicht, wenn ich nach Hause komme."

Dirk Nowitzki zeigt Gala gegen die Warriors

In der aktuellen Spielzeit wurde Nowitzki von seiner Frau und seinen Kindern immer wieder zu Auswärtsspielen begleitet, unter anderem war die komplette Familie bei seiner letzten Partie in der Oracle Arena Ende März anwesend.

Nowitzki schenkte den Golden State Warriors, die nach der aktuellen Saison die Oracle Arena verlassen und nach San Francisco umziehen werden, an diesem Abend 21 Punkte ein. Seine beste Saisonleistung kam zufälligerweise am vierten Geburtstag seines Sohnes Max.

"Wahrscheinlich kam er eigentlich, um Steph (Curry, Anm. d. Red.) zu sehen", scherzte Nowitzki. "Steph hat aber nicht gespielt. Als ich das Max vor dem Spiel gesagt habe, war er glaube ich nicht sonderlich erfreut darüber."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung