Suche...
NBA

NBA-News: Muskelriss bei DeMarcus Cousins - Rückkehr in dieser Saison "unwahrscheinlich"

Von SPOX
DeMarcus Cousins verletzte sich im Spiel gegen die L.A. Clippers.

DeMarcus Cousins von den Golden State Warriors hat sich in Spiel 2 der ersten Playoff-Runde gegen die L.A. Clippers einen Muskelriss im linken Oberschenkel zugezogen. Head Coach Steve Kerr zufolge ist eine Rückkehr im Lauf dieser Playoffs damit ziemlich unwahrscheinlich.

Bei einem MRT am Dienstagmorgen sei bei Cousins ein Riss des Quadrizeps-Muskels diagnostiziert worden, erklärte das Team in einem Statement auf Twitter.

Möglicherweise ist die Diagnose gleichbedeutend mit dem Saisonaus für den 28-Jährigen. Man wolle jedoch zunächst einmal zwei Wochen abwarten und den Heilungsprozess beobachten, berichtete Shams Charania von The Athletic. Eine Operation ist nicht erforderlich.

Bei den Warriors, die Spiel 2 gegen die Clippers trotz hoher Führung sensationell noch verloren, hatte man bis zuletzt auf eine bessere Diagnose gehofft. Am Mittwoch sagte Steve Kerr jedoch: "Er wird keine Operation brauchen. Aber DeMarcus wird, höchstwahrscheinlich, nicht in diesen Playoffs zurückkehren. Seine Reha kann ein paar Monate in Anspruch nehmen, es ist also unwahrscheinlich."

Ausschließen wollte Kerr eine Rückkehr des Centers aber auch nicht: "Unser medizinischer Stab hat mir gesagt, dass diese Verletzung manchmal auch schneller verheilt. Deswegen lassen wir natürlich die Tür offen."

DeMarcus Cousins verletzt sich in seinem zweiten Playoff-Spiel

Der Vorfall ereignete sich bereits nach knapp vier Minuten in der Partie, als dem Center erst ein Steal gelang. Als Cousins aber dann den freiliegenden Ball aufnehmen wollte, rutschte Boogie ohne Einwirkung des Gegners aus und ging zu Boden. Der Warriors-Fünfer versuchte anschließend, das Bein zu belasten, doch dies funktionierte nicht. Cousins musste also humpelnd in die Kabine gebracht werden, wo die Warriors ihn umgehend untersuchten.

Für Cousins ist die Verletzung besonders bitter, nachdem er in der Nacht von Samstag auf Sonntag in seiner neunten Saison endlich sein erstes Playoff-Spiel absolviert hatte. In der vergangenen Spielzeit verpasste der mehrfache All-Star noch die Postseason mit den New Orleans Pelicans, da er sich während der Saison einen Achillessehnenriss zugezogen hatte.

Diese Verletzung kurierte Cousins noch während dieser Saison aus, weswegen Boogie für sein neues Team nur 30 Spiele in der Regular Season absolvieren konnte. In durchschnittlich 25,7 Minuten kam der Big Man auf 16,3 Punkte und 8,2 Rebounds im Schnitt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung