Suche...
NBA

NBA-News: Boston Celtics Legende John Havlicek verstorben

Von SPOX
John Havlicek ist im Alter von 79 Jahren verstorben.
© getty

Der Hall of Famer und achtmalige NBA-Champion John Havlicek ist verstorben. Dies gaben die Boston Celtics, für die der Guard/Forward 16 Jahre lang auf dem Parkett stand, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bekannt.

Demnach sei Havlicek friedlich eingeschlafen. Er litt zuletzt an der Parkinson-Krankheit und wurde 79 Jahre alt.

In einem Statement nannten die Celtics ihre Nummer 17 "das Gesicht von vielen der Signature-Moments der Franchise". Vor allem sein Steal in den finalen Sekunden von Spiel 7 der Eastern Conference Finals 1965 gegen die Philadelphia 76ers wird wohl für immer im Gedächtnis der Celtics-Fans bleiben.

Doch diese Szene ist nicht das einzige Vermächtnis, das Havlicek bei den Celtics und in der NBA hinterließ. Er wurde insgesamt 13-mal ins All-Star Team gewählt und schaffte es elfmal ins All-NBA-Team. Zudem wurde "Hondo" 1974 zum Finals-MVP ernannt.

Hier geht es zur SPOX-Legendenstory zu John Havlicek.

Des Weiteren führt Havlicek auch heute noch die Franchise-Leaderboards der Kelten unter anderem bei den Punkten (26.395), den absolvierten Spiele (1.270) und den Field Goals (10.513) an. Seine Nummer 17 hängt unter der Hallendecke des TD Gardens, anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der NBA wurde Havlicek 1996 als einer der 50 besten Spieler aller Zeiten geehrt.

"John war freundlich und rücksichtsvoll, bescheiden und gütig", heißt es in dem Statement der Celtics weiter. "Er war ein Champion in jeder Hinsicht und wir trauern gemeinsam mit seiner Familie, Freunden und Fans um diesen Verlust. Wir sind dankbar für all die Freude und Inspiration, die er uns gebracht hat."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung