Suche...
NBA

NBA-News: Blake Griffin von den Detroit Pistons erfolgreich am Knie operiert

Von SPOX
Blake Griffin hat sich kurz nach dem Playoff-Aus der Pistons einer Knie-Op unterzogen.

Blake Griffin hat sich kurz nach dem Playoff-Aus seiner Detroit Pistons einer Arthroskopie im linken Knie unterzogen. Die Franchise gab am Mittwoch bekannt, dass die Operation erfolgreich verlief. Zum Start des Training Camps wird Griffin ohne Einschränkungen zurückerwartet.

Mit dem Eingriff habe Griffin die Probleme angegangen, die seine Knieschmerzen in den letzten zwei Wochen der Saison und in den Playoffs verursachten, so die Pistons in einem offiziellen Statement.

Demnach rechnen die Pistons nicht damit, dass der Franchise-Star Offseason-Training oder die Vorbereitung auf die kommende Saison verpassen wird. Vor dem Start des Training Camps im September sollte der 30-Jährige damit wieder fit sein.

Griffin stand 2018/19 in insgesamt 72 Spielen auf dem Parkett, verpasste jedoch vier der letzten sechs Partien der regulären Saison aufgrund der angesprochenen Knieprobleme. Zudem musste er in den ersten beiden Partien der Erstrundenserie gegen die Milwaukee Bucks in den Playoffs pausieren.

Der Power Forward legte in der Regular Season ein Career-High von 24,5 Punkten auf, zusätzlich kam Griffin auf 7,5 Rebounds und 5,4 Assists. In der Postseason war nach vier deutlichen Pleiten gegen die Bucks jedoch früh Schluss.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung