Suche...
NBA

NBA Playoffs 2019, Denver Nuggets vs. San Antonio Spurs: Feuertaufe für den Joker

Nikola Jokic und seine Nuggets treffen in Runde eins auf Gregg Popovich und die Spurs.

Bei der Erstrundenserie zwischen den Denver Nuggets und den San Antonio Spurs treffen Extreme aufeinander: Hier das blutjunge, hochtalentierte Team mit der zweitbesten Bilanz im Westen, da das erfahrene Team, das gerade die 22. Playoff-Teilnahme in Folge sichergestellt hat. Wer setzt sich am Ende durch?

Denver Nuggets vs. San Antonio Spurs: Die Ausgangslage

Auch wenn es am Ende nicht ganz für den First Seed reichte: Die Nuggets haben eine bärenstarke Saison absolviert, die ihnen so wohl kaum jemand zugetraut hätte. Die Defense rund um MVP-Kandidat Nikola Jokic wurde im Vergleich zur Vorsaison stabilisiert, auch wenn sie ein paar Hänger hatte, die Offense rund um den Joker war auch schon damals über alle Zweifel erhaben.

Die 54 Siege Denvers sind umso beeindruckender, da über die gesamte Saison immer wieder Leistungsträger verletzt ausfielen, abgesehen von Jokic agierte kein Spieler konstant auf All-Star-Niveau. Dafür bestach Denver mit seiner Tiefe und Frische - junge Spieler aus der zweiten Reihe wie Malik Beasley oder auch Monte Morris machten riesige Sprünge. Dem Konkurrenzkampf fiel am Ende dann auch Isaiah Thomas zum Opfer, für den Mike Malone einfach keinen Platz in der Rotation fand.

Da die Nuggets ein ungewöhnliches Top-Team sind, mit einem Center als Playmaker, werden sie noch immer nicht überall als solches angesehen beziehungsweise ernst genommen. Abgesehen von Paul Millsap (und eben Thomas) hat fast niemand im Kader signifikante Playoff-Erfahrung.

Gewissermaßen ist also gleich die erste Runde eine Feuertaufe für Denver, denn die Spurs haben spielerisch zwar weniger Potenzial, dafür aber natürlich Erfahrung bis unter die Hallendecke. Trotz der Weggänge und der bitteren Verletzung vom größten Hoffnungsträger Dejounte Murray hat Gregg Popovich erneut ein Winner-Team geschaffen und die 22. (!) Playoff-Teilnahme in Folge ermöglicht.

Rund um die Skills der beiden Topscorer LaMarcus Aldridge und DeMar DeRozan spielen die Spurs dabei etwas unmodern und nehmen die wenigsten Dreier aller Teams, dafür treffen sie diese aber auch besser als jedes andere Team. Die (offensive) Disziplin ist beeindruckend, San Antonio begeht kaum Turnover, spielt langsam und methodisch, bis sich ein hochprozentiger Wurf ergibt.

Die Defense war dabei lange ein Sorgenkind und ist bei weitem nicht mehr so gut wie in einigen Vorjahren, sie hat sich im Saisonverlauf aber klar gesteigert. Nach dem All-Star Break betrug das Defensiv-Rating in 23 Spielen glatte 108, immerhin ein Top-10-Wert.

Denver Nuggets vs. San Antonio Spurs: Fakten zur Serie

NuggetsSpurs
Bilanz Regular Season54-2848-34
Offensiv-Rating (Platz)112,1 (7)112,2 (6)
Defensiv-Rating (Platz)108 (10)110,5 (20)
Net-Rating (Platz)4 (8)1,6 (12)
Direkter Vergleich2-22-2


Nuggets vs. Spurs: Alle Termine der Serie!

NBA Playoffs 2019: So gewinnen die Nuggets die Serie

Jokic ist ein Spieler, der zwar dominieren kann, der aber nicht unbedingt immer mit Aggression zu Werke geht - in den Playoffs ist nun aber die Zeit gekommen, in der Denver genau das Abend für Abend von seinem Franchise Player braucht. Zumal: Wenn er es schafft, Jakob Pöltl Fouls anzuhängen, haben die Spurs kaum geeignete Verteidiger, die etwa das ungewöhnliche Pick'n'Roll zwischen ihm und Murray verteidigen könnten. Dieses Play ist häufig Denvers gefährlichste Waffe.

Apropos Murray. Auch der 22-Jährige steht bei seiner ersten Playoff-Teilnahme direkt im Fokus und muss sich gegen einen der besten Guard-Verteidiger der Liga, Derrick White, behaupten. Murray ist streaky, kann mit seinem Wurf aber Spiele entscheiden. Malone dürfte früh darauf achten, ihm ein paar gute Looks zu verschaffen.

Ansonsten gilt: Diszipliniert auftreten, Fehler vermeiden, nicht foulen. Die Spurs sind großartig darin, Fehler und Unkonzentriertheiten auszunutzen, dynamische Shot Creation ist ihre Stärke nicht. Im besten Fall bringt man DeRozan dazu, viele schwere Würfe aus der Midrange loszuwerden, indem man bessere Optionen wie Shooter in der Ecke konsequent zustellt.

Der Kader der Denver Nuggets

Point GuardShooting GuardSmall ForwardPower ForwardCenter
Jamal MurrayGary HarrisWill BartonPaul MillsapNikola Jokic
Monte MorrisMalik BeasleyTorrey CraigTrey LylesMason Plumlee
Isaiah ThomasBrandon GoodwinJuan HernangomezTyler LydonThomas Welsh
(Michael Porter Jr.)Jarred Vanderbilt

NBA Playoffs 2019: So gewinnen die Spurs die Serie

San Antonio wird sehr darauf achten, wie üblich wenig Ballverluste zu produzieren und im Verlustfall (auch nach Fehlwürfen) schnell umzuschalten, um Denvers Transition-Möglichkeiten einzuschränken - die Nuggets schwärmen gerne aus und werden dann in schöner Quarterback-Manier von Jokic bedient, diese Situationen sollte San Antonio tunlichst vermeiden.

Im Wesentlichen wissen die Spurs ohnehin, wer sie sind, und werden ihrem Stil treu bleiben. Sie haben wohl nicht die Qualität, um Denver ihren Stil aufzuzwingen, sie werden es aber eiskalt ausnutzen, wenn die Nuggets Fehler begehen und Schwächen offenbaren. Aldridge kann - und muss - zudem das Matchup gegen den deutlich kleineren Millsap dominieren.

Zudem verlassen die Spurs sich dann auch darauf, dass der Großmeister an ihrer Seitenlinie potenzielle Adjustierungen schneller erkennt als sein Gegenüber auf der Gegenseite. Auch Malone steht erstmals in den Playoffs - "Gregg Popovich hat fünf Ringe, ich habe einen Ehering", witzelte der Nuggets-Coach selbst über das auf dem Papier ungleiche Matchup.

Der Kader der San Antonio Spurs

Point GuardShooting GuardSmall ForwardPower ForwardCenter
Derrick WhiteDeMar DeRozanBryn ForbesLaMarcus AldridgeJakob Pöltl
Patty MillsMarco BelinelliRudy GayDante CunninghamDrew Eubanks
(Dejounte Murray)Lonnie Walker IVQuincy PondexterDonatas Motiejunas
Davis BertansChimezie Metu

Nuggets vs. Spurs: Wer gewinnt die Serie?

Die Spurs sind ein undankbares Matchup für die Nuggets, zumal San Antonio erst in den letzten Saisonwochen so richtig zu sich fand und zur perfekten Zeit in Topform ist. Der Heimvorteil dürfte sich als sehr wichtig erweisen, da Denver vor heimischem Publikum die Playoff-Schmetterlinge vielleicht etwas schneller loswerden kann. Sie sind das talentiertere Team - das alleine garantiert ihnen aber nichts. Pop und seine White Walker werden alles versuchen, die Mentalität der jungen Nuggets auf die Probe zu stellen. Der Tipp hier lautet jedoch, dass Denver diese Probe besteht. Prognose: Nuggets in 6.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung