Suche...
NBA

NBA News: Los Angeles Lakers trennen sich von Head Coach Luke Walton

Von SPOX
Luke Walton ist nicht länger Head Coach der Los Angeles Lakers.

Die Los Angeles Lakers haben sich von Head Coach Luke Walton getrennt. Das gab die Franchise am Freitagabend deutscher Zeit in einer Presseerklärung bekannt.

"Wir bedanken uns bei Luke für seine hingebungsvolle Arbeit in den letzten drei Jahren", erklärte das Team. "Wir wünschen Luke und seiner Familie für die Zukunft alles Gute." Es soll sich um eine Trennung in beiderseitigem Einvernehmen handeln.

Der 39-Jährige bedankte sich bei Teameignerin Jeanie Buss für die "Gelegenheit, die Lakers zu coachen. Diese Franchise und die Stadt werden für mich und meine Familie immer etwas Besonderes bleiben."

Nachdem die Lakers die Postseason mit einer Bilanz von 37 Siegen und 45 Niederlagen (Platz zehn in der Western Conference) klar verpasst hatten, hatten viele Beobachter mit einer Trennung von Walton gerechnet.

Lakers: Tyronn Lue und Monty Williams als Kandidaten

Damit kommt auf das Team von Superstar LeBron James eine ereignisreiche Offseason zu. Vor dem letzten Saisonspiel des Teams am Dienstag war Teampräsident und Franchise-Ikone Magic Johnson völlig überraschend zurückgetreten. Damit muss nicht nur die Mannschaft, sondern auch das Front Office neu aufgestellt werden.

Laut Adrian Wojnarowski von ESPN soll Tyronn Lue Favorit auf Waltons Nachfolge sein. Lue hatte mit LeBron James 2016 den Titel mit den Cleveland Cavaliers gewonnen, derzeit ist er ohne Job. Auch Monty Williams, der zuletzt als Assistant Coach bei den Philadelphia 76ers gearbeitet hatte, ist demnach aber ein heißer Kandidat. Williams wird auch von den Sacramento Kings umworben, die sich am Donnerstag von Head Coach Dave Joerger getrennt haben.

Die Suche nach einem neuen Coach soll bei den Lakers General Manager Rob Pelinka durchführen, berichtet ESPN weiter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung