Suche...
NBA

NBA: Alle Deutschen im Draft 2019: Obiesie, Olinde und Co.

Von SPOX
Fünf Deutsche haben sich vorzeitig zum Draft angemeldet.

Die Anmeldefrist für den NBA Draft 2019 ist für vorzeitige Anmeldungen verstrichen und gleich fünf deutsche Spieler stehen auf der Early Entree List. Diese umfasst insgesamt 233 Spieler, davon kommen 58 von außerhalb der USA. SPOX zeigt die deutschen Kandidaten und stellt sie kurz vor.

Joshua Obiesie (s.oliver Würzburg), Position: Guard

Obiesie hat vielleicht die besten Chancen, in diesem Jahr gedraftet zu werden. Zuletzt wurde er zum renommierten Nike Hoop Summit in Portland eingeladen, wo die besten Talente der Welt gegen eine Auswahl aus den USA spielten. Obiesie stand 6:42 Minuten auf dem Parkett, ohne einen Punkt zu erzielen. Auch Dirk Nowitzki (1998) und Dennis Schröder (2013) hatten die Talentprobe vor diversen Scouts als Sprungbrett genutzt.

Zu Beginn der Saison spielte der gebürtige Münchner noch für die Internationale Basketball Akademie München (kurz IBAM), bevor er sich im November 2018 s.Oliver Würzburg anschloss und in die BBL wechselte.

Ob Obiesie schon in diesem Sommer den Sprung in die NBA wagen möchte, ist noch völlig unklar. Die Chancen, dass der Münchner gezogen werden könnte, stehen aber nicht schlecht. ESPN führt den Deutschen in ihren alljährigen Mock Draft als Zweitrundenpick an Position 46. Bei The Athletic taucht der Spielmacher dagegen noch nicht unter den ersten 60 auf.

Die Statistiken von Joshua Obiesie für Würzburg

WettbewerbSpieleMinutenPunkteFG%3P%ReboundsAssists
BBL915,15,944,47,72,01,1
Europe Cup719.19,751,044,43,42,4

Filip Stanic (Mega Bemax/Serbien), Position: Center

Stanic durchlief zahlreiche Jugend-Nationalmannschaften des DBB und sammelte auch in der BBL mit den Oettinger Rockets aus Gotha in der vergangenen Saison erste Erfahrungen. Nach einer guten U20-EM, bei der der Center mit Deutschland Bronze gewann, schnappte Talentschmiede Mega Bemax zu und lotste den Big Man nach Serbien.

Dort bekam der 20-Jährige jedoch nur limitierte Spielzeit, da die Serben in Zoran Nikolic und dem möglichen Erstrundenpick Goga Bitadze jede Menge Potenzial aufweisen konnten.

Aber auch Stanic könnte vor dem Draft wieder zurückziehen, erst 2020 wird er automatisch in den Draft-Pool geschmissen.

Filip Stanic: Seine Statistiken in den vergangenen beiden Jahren

SaisonWettbewerbTeamSpieleMinutenPunkteFG%Rebounds
2017/18BBLOettinger Rockets3215,83,843,93,7
2018/19ABAMega Bemax209,43,151,12,1

Jonas Mattiseck (ALBA Berlin), Position: Point Guard

Neben Obiesie gibt es noch einen weiteren hoffnungsvollen Guard und dies ist der Berliner Mattisseck, der 2018 zum MVP beim Albert-Schweitzer-Turnier gewählt wurde. Doch auch bei ALBA konnte der 19-Jährige bereits erste Akzente setzen, wobei der Teenager dabei auch von zwischenzeitlichen Verletzungen von Bennet Hundt und Peyton Siva profitierte.

Mattisseck glänzt vor allem bereits jetzt mit einer guten Übersicht sowie großer Ruhe am Ball, was in diesem Alter nicht selbstverständlich ist. Ob der Berliner jedoch für die NBA athletisch genug ist, bleibt die große Frage. Allerdings könnte Mattisseck dies mit seinem hohen Basketball-IQ ausgleichen.

Sein bestes Spiel machte der Guard wohl zu Weihnachten 2018 in München, als er im Pokal gegen die Bayern gleich fünf Dreier versenkte, davon gleich zwei in der Crunchtime.

Die Statistiken von Jonas Mattisseck für ALBA Berlin

WettbewerbSpieleMinutenPunkteFG%3P%AssistsSteals
BBL913,63,830,336,82,10,6
Eurocup514,17,461,963,32,60,8

Philipp Herkenhoff (RASTA Vechta), Position: Forward

Vechta ist so etwas wie die große Überraschung der BBL-Saison. Daran hat auch Herkenhoff seinen Anteil, der 2015 aus Quakenbrück ins Oldenburger Münsterland wechselte. Dort verbesserte sich der Small Forward immer weiter und half mit, dass Vechta im vergangenen Sommer in die BBL aufstieg.

Zu seinen Stärken zählt schon mit 19 Jahren ein guter Wurf, aber auch ein hoher Basketball-IQ. Als größerer Spieler sind seine Passfähigkeiten schon recht ordentlich.

"Philipp möchte gerne die größten Herausforderungen annehmen und wir bei RASTA unterstützen seinen Weg zu 100 Prozent. Mit seiner Rolle im Team von unserem Head Coach Pedro Calles und mit seinem Debüt in der Nationalmannschaft hat er in dieser Saison weitere Duftmarken gesetzt", sagte RASTAs Geschäftsführer Stefan Niemeyer zur Draftanmeldung von Herkenhoff auf der Website der Niedersachsen.

Auch bei Herkenhoff ist aber noch völlig offen, ob er nicht noch vor dem Draft zurückziehen wird. Keines der großen Draft-Portale führt den 19-Jährigen unter den ersten 60.

Die Statistiken von Philipp Herkenhoff bei RASTA Vechta

SaisonSpieleMinutenPunkteFG%3P%ReboundsAssists
17/183920,97,645,333,73,91,5
18/192815,45,142,936,42,80,9

Louis Olinde (Brose Bamberg), Position: Forward

Olinde gilt schon länger als eines der größten deutschen Talente, kam aber in Bamberg nur bedingt zum Zug. In dieser Spielzeit bekam der Sohn der Göttinger Basketball-Legende Wilbert Olinde aber deutlich mehr Chancen, vor allem international: In der Champions League steht er mit Bamberg im Final Four (am 3. und 5. Mai live auf DAZN).

Im Interview mit SPOX nannte Olinde die NBA seinen großen Traum, welchen er sich spätestens 2020 verwirklichen will. Dann läuft sein Vertrag aus und dann ist der 21-Jährige auch automatisch im Draft.

Vielleicht verliebt sich aber schon in diesem Jahr ein Team in den Forward. Olinde bringt für den Flügel gute Voraussetzungen mit, ist lang und ein durchaus guter Verteidiger. Am Wurf muss Olinde aber noch feilen. Dieser ist oft noch zu wacklig, meist punktet der Bamberger durch Cuts oder in Transition, wo er seine Athletik ausspielen kann.

Louis Olinde: Seine Statistiken für Brose Bamberg 2018/19

WettbewerbSpieleMinutenPunkteFG%3P%ReboundsAssists
BBL2213,13,250,040,02,50,8
Champions League1416,64,135,027,33,10,8

Makai Mason (Baylor Bears), Position: Point Guard

Und dann ist da noch Makai Mason, der nach fünf Jahren College (ein Jahr Redshirt) nun fix im Draft dabei ist. Der Guard aus Baylor spielte ein gutes NCAA-Tournament, unter anderem erzielte er 22 Punkte in der ersten Runde gegen Syracuse. Für Aufsehen sorgte Mason aber bereits während der Saison, als er Gonzaga satte 36 Zähler einschenkte.

In Deutschland war Mason auch davor bereits kein Unbekannter, da er dank seiner deutschen Mutter seit 2016 bereits 15 Länderspiele absolviert hat.

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass kein Team beim kleinen Point Guard zuschlägt. Sollte Mason doch gedraftet werden, wird dies am Ende der zweiten Runde geschehen. Eine Karriere in Europa erscheint Stand jetzt realistisch.

Die Statistiken von Makai Mason in der NCAA 2018/19

MINPunkteFG%3P%REBASTSTL
32,114,939,836,42,53,40,5
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung