Suche...
NBA

NBA-News: Saison-Aus für Lonzo Ball und Brandon Ingram bei den Lakers

Von SPOX
NBA, Los Angeles Lakers, Brandon Ingram, Lonzo Ball

Lonzo Ball und Brandon Ingram werden in dieser Saison nicht mehr für die Los Angeles Lakers auflaufen. Während bei Ball ein Comeback nicht überstürzt werden soll, ist die Lage bei Ingram möglicherweise ernster.

Dies bestätigten Quellen gegenüber ESPN. Ball verletzte sich am 19. Januar gegen die Rockets am Sprunggelenk und konnte seitdem nur leichtes Training absolvieren. Im Anschluss an die 107:120-Niederlage gegen die Boston Celtics in der vergangenen Nacht verkündete die Organisation, dass Ball Fortschritte mache und in zwei Wochen erneut untersucht werden soll.

Bei Ingram wurde eine tiefe Venenthrombose im rechten Arm diagnostiziert. Der Zustand wird gewöhnlich durch ein Blutgerinsel ausgelöst. Untersuchungen am Montag sollen weiteren Aufschluss bringen. Ingram verpasste die vergangenen beiden Spiele, weil er Probleme dabei hatte, den Arm ohne Schmerzen zu heben.

Brandon Ingram spielte in vergangenen Wochen stark auf

Lakers-Coach Luke Walton wollte näheren Angaben zur aktuellen Situation machen: "Wir haben bekanntgegeben, was gerade passiert. Ich werde nicht weiter ins Detail gehen. Wir finden gerade selbst noch eine Menge heraus. Alles was ich sage, ist, dass er diese Saison nicht mehr spielt."

Vor der Verletzung spielte Ingram den besten Basketball seiner Karriere: In der laufenden Saison kommt der 21-Jährige auf 18,3 Punkte und 5,1 Rebounds. Seit dem All-Star Break sind es sogar 27,8 bei einer Quote von 57 Prozent.

Auch weitere Youngster sind angeschlagen: Kyle Kuzma pausiert seit zwei Spielen mit Problemen im Sprunggelenk, Josh Hart steht trotz einer Knieverletzung, die ihn seit Monaten plagt, auf dem Parkett. "Ich will dieses Team nicht im Stich lassen", begründet Hart die Entscheidung. Angesichts des nahezu sicheren Verpassen der Playoffs werden die Lakers auch in diesen Fällen kein Risiko eingehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung