Suche...
NBA

NBA-News: Tyronn Lue Favorit auf den Coaching-Posten bei den L.A. Lakers?

Von SPOX
Könnte Ty Lue der nächste Head Coach von LeBron James bei den Los Angeles Lakers werden?

Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass sich die Los Angeles Lakers am Saisonende von Head Coach Luke Walton trennen werden. Als potenzielle Nachfolger werden einige prominente Namen gehandelt.

Wie Marc Stein von der New York Times erfahren haben will, sind die Lakers "große Fans" von Rick Carlisle. Allerdings stehen die Chancen der Traditionsfranchise aus Hollywood, den derzeitigen Head Coach der Dallas Mavericks abzuwerben, relativ schlecht.

Vor gut zwei Wochen hatte ebenfalls Stein vermeldet, dass sich die Mavs vor Saisonbeginn auf eine Vertragsverlängerung bis 2023 mit dem 59-Jährigen geeinigt haben. Auch Clippers-Coach Doc Rivers hat Gerüchte über einen möglichen Wechsel zum Stadtrivalen bereits zurückgewiesen.

Stattdessen kursiert dem gut vernetzten Times-Journalisten zufolge in Coaching-Kreisen vor allem der Name Tyronn Lue, wenn es um den Nachfolger für Walton als Head Coach der Lakers geht.

L.A. Lakers: Neben Lue auch Jason Kidd ein Kandidat

Lue hat aus der gemeinsamen Zeit bei den Cavaliers noch eine gute Beziehung mit Lakers-Superstar LeBron James, dies könne im Rennen um den Lakers-Job "ein signifikanter Vorteil gegenüber dem Rest" sein. Zuletzt hatte auch Jason Kidd sein Interesse an dem Posten als Lakers-Coach bekundet, der ebenfalls als potenzieller Kandidat gehandelt wird.

Nach einer enttäuschenden Saison werden die Lakers zum sechsten Mal in Folge die Postseason verpassen. Für LeBron endet damit eine Serie von 13 Playoff-Auftritten in Folge. Lue war von 2016 bis 2018 Head Coach der Cavaliers und gewann mit LeBron die Championship 2016.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung